30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

Consulting Trends

Consulting Trends und Tendenzen für Ihren Business Erfolg

Finden Sie hier hilfreiche Fachbeiträge von IOGW Consulting zu aktuellen Themen aus einem breiten Spektrum. Nutzen Sie die Fachbeiträge als strategische Inspiration für realisierbare Chancen, als taktische Hinweise für Ihre künftigen Herausforderungen oder als operative Unterstützung für alltägliche Aufgaben.

Erkennen Sie frühzeitig für Ihren Geschäftserfolg relevante Trends und Tendenzen. Lesen Sie inhaltliche Zusammenfassungen von interessanten Wirtschafts-Fachbüchern und Fachartikeln. Finden Sie hilfreiche Tools, Muster, Arbeitshilfen und Checklisten.

Beispiele, Muster, Anregungen

Nutzen Sie die Erkenntnisse von aktuellen Studien für die Optimierung der von Ihnen geplanten Projekte und Vorhaben. Gewinnen Sie Wettbewerbsvorteile durch Praxis-Berichte über umgesetzte Veränderungen und innovative Instrumente, die sich hierbei bewährt haben. Erfahren Sie rechtzeitig von anstehenden Veranstaltungen, Seminaren und Trainings.

Consulting Trends: Literatur gesucht?

Interessieren Sie sich für aktuelle Studien und Publikationen in Fachmagazinen? Sie können alle Fachartikel kostenlos downloaden.

Suchen Sie Literatur zu aktuellen Business Themen? Werfen Sie einen Blick in unsere Fachbücher.

Consulting Trends von Strategie bis Umsetzung

Die folgenden Fachbeiträge der IOGW Consulting decken ein breites und aktuelles Themenspektrum ab. Gewinnen Sie Inspirationen für anvisierte Ziele und hilfreiche Tools für Ihre kommenden Herausforderungen.

Consulting Köln: Unternehmensziele erreichen, Strategien umsetzen

Consulting Köln: Unternehmensziele erreichen, Strategien umsetzen

Strategy & Leadership Consulting Köln: In diesem Jahr heißt es direkt zweimal Consulting Köln mit dem Themenschwerpunkt „Unternehmensziele erreichen, Unternehmensstrategien umsetzen“.

Lesen Sie: Consulting Köln: Unternehmensziele erreichen, Strategien umsetzen

Consulting Berlin: Performance Management

Motivation Consulting Berlin: Vergütung mit Performance Management Consultant Gunther Wolf

Motivation Consulting Berlin | In diesem Jahr sind nur noch zwei Termine für Fortbildungen mit dem Performance Management Consultant Gunther Wolf vorgesehen. Einer der zwei Veranstaltungen wird in Berlin stattfinden.

Lesen Sie: Motivation Consulting Berlin: Performance Management Consultant

Der perfekte Büroarbeitsplatz

Consulting Mitarbeiterzufriedenheit: Wie sieht der perfekte Büroarbeitsplatz aus

Die Arbeitsumgebung wirkt sich nicht nur auf Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiterschaft aus, sondern auch auf deren Motivation, Kreativität und Leistungsfähigkeit. Umso wichtiger ist es daher, das Büro gut durchdacht zu gestalten – etwa in puncto Raumaufteilung, aber auch in Bezug auf die Lichtverhältnisse und die Ergonomie des Arbeitsplatzes.

Lesen Sie: Consulting Mitarbeiterbindung: Der perfekte Büroarbeitsplatz

Seminar Führen mit Zielen

Seminar Führen mit Zielen

Führen mit Zielen, Zielvereinbarung, Zielvereinbarungsgespräche… Und jährlich grüßt das Murmeltier. Wer das Führen mit Zielen und die Zielvereinbarungsgespräche effizienter umsetzen möchte, holt sich Tipps vom Profi. Für das Seminar Führen mit Zielen ist Gunther Wolf als Trainer in Leipzig, Mannheim, Frankfurt, Köln, Nürnberg und Hannover.

Lesen Sie: Seminar Führen mit Zielen

Fluktuation reduzieren

Seminar: Fluktuation reduzieren

Der mit dem demografischen Wandel einhergehende Fachkräftemangel stellt neue Aufgaben an Führungskräfte: erfolgskritische Mitarbeiter zu binden und deren Fluktuation zu verhindern. Neue Aufgaben verlangen neues, in diesem Falle individual-psychologisches Know-how und Do-how. Ein innovatives Führungskräfte-Seminar mit hohen Workshop- und Trainingsanteilen kommt dem Informationsbedarf von Führungskräften aller Ebenen nach.

Lesen Sie: Seminar Fluktuation reduzieren

Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Consulting Hamburg: Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Seminare, Workshops, Trainings und Consulting: WOLF Consulting bietet in Hamburg Themen, die auf den Nägeln brennen. Freuen Sie sich auf zehn spannende Tage zur Themen aus dem Bereich von Personalbindung, Personalgewinnung und Personalführung!

Lesen Sie: Consulting Hamburg: Personalbindung, Personalgewinnung, Personalführung

Personalgewinnung und Vergütung

Consulting Hannover: Personalgewinnung und Vergütung

Gunther Wolf auf dem Top-Event von Consulting Hannover: Es geht um effektive Personalgewinnung, es geht um attraktive variable Vergütungssysteme. Wie gelingt die Personalgewinnung von Fachkräften und Berufseinsteigern optimal? Steigern gut gemachte, variable Vergütungssysteme die Anziehungskraft auf geeignete Bewerber? Zahlt variable Vergütung auf die Employer Brand ein?

Lesen Sie: Consulting Hannover: Personalgewinnung und Vergütung

Variable Vergütung und Zielvereinbarung

Consulting Leipzig: Variable Vergütung und Zielvereinbarung

IOGW Consulting in Leipzig live erleben: Wahlweise ein oder zwei Tage geht es im Juni um die Gestaltung, Einführung und Umsetzung von Bonus- und Zielvereinbarungssystemen. Die Dashöfer Akademie bietet seit diesem Jahr in Ergänzung zu dem bekannten Seminar mit Gunther Wolf am Folgetag einen Workshop an.

Lesen Sie: Consulting Leipzig: Variable Vergütung, Zielvereinbarung

Fluktuation, Fluktuationskosten

Fluktuation, Fluktuationskosten: Heimliche Gewinnvernichtung

Fluktuationskosten sind in Jahresabschlüssen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen nicht erkennbar. Insbesondere die indirekten Kosten der Fluktuation tauchen entweder gar nicht auf oder verstecken sich in anderen Kostenpositionen. Grund genug für das Kompetenz Center Mitarbeiterbindung, erneut eine empirische Analyse der Fluktuationskosten in Angriff zu nehmen. Lesen Sie hier die Ergebnisse.

Lesen Sie: Fluktuation, Fluktuationskosten: Heimliche Gewinnvernichtung

Seminar Arbeitgeberattraktivität

Seminar Arbeitgeberattraktivität in Frankfurt, Hamburg, Stuttgart

Das von der renommierten Haufe Akademie veranstaltete Seminar Arbeitgeberattraktivität wird auch im nächsten Jahr in Frankfurt, Hamburg und Stuttgart fortgesetzt. Im Vordergrund des Teilnehmerinteresses steht zunehmend, auf welche Weise die Arbeitgeberattraktivität nachhaltig und wirkungsstark gefördert werden kann. Die Teilnehmer lernen wirksame Tools und Systeme kennen, mit denen die Arbeitgeberattraktivität enorme Verbesserungen bei Commitment, Motivation, Engagement, Wertschöpfung und Unternehmens-Performance herbeiführt.

Lesen Sie: Seminar Arbeitgeberattraktivität

Geprüfter Recruiter: Zertifikatslehrgang

Geprüfter Recruiter: Zertifikatslehrgang

Der Arbeitskräftemangel wird immer deutlicher spürbar. Den Bedarf der vom Fachkräftemangel gebeutelten Unternehmen nach kurzen und knackigen Zertifikatslehrgängen zum Geprüften Recruiter hat die Akademie Herkert erkannt. Sie haben einen Intensivlehrgang zum Geprüften Recruiter aufgelegt, der in 4 Tagen zum gewünschten Ergebnis führt. Zwangsläufig, aber auch durchaus beabsichtigt, konzentriert sich der Lehrgang des Münchener Instituts auf die Vermittlung allein der wesentlichen Inhalte. In diesem Jahr finden die Lehrgänge in München und Düsseldorf statt.

Lesen Sie: Zertifikatslehrgang: Geprüfter Recruiter

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Um auf dem Arbeitsmarkt als attraktiver Arbeitgeber mithalten zu können, ist eine nachhaltige Unternehmensführung erforderlich. Unternehmen verfolgen dabei nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische Ziele. Aber auch eine nachhaltige Mitarbeiterführung gehört dazu, wie die Förderung der Arbeitsfähigkeit und der Motivation.

Lesen Sie: Nachhaltige Mitarbeiterführung

Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker

Anne M. Schüller beim Vortrag Mitarbeiterführung

Im Homeoffice, im Zug oder bei schönem Wetter im Park: Arbeiten wird immer mobiler. Welche Implikationen hat dies für unsere gewohnten Führungsstile und -methoden? Hierauf geht Speaker Anne M. Schüller in ihrem Vortrag über Mitarbeiterführung ein.

Lesen Sie: Vortrag Mitarbeiterführung: Ihr Speaker für Mitarbeiterführung

Fachkräftemangel in Österreich

Fachkräftemangel in Österreich

Im personal|manager, dem Fachmagazin für Human Resources in Österreich, berichtet Experte Gunther Wolf, wie Unternehmen den Auswirkungen des Fachkräftemangels in Österreich erfolgreich entgegentreten. Die Kurzfassung: Mitarbeiterbindung plus Employer Branding = Arbeitgeberattraktivität.

Lesen Sie: Fachkräftemangel in Österreich

Unternehmensethik und Reputation Management

Nicole Schillinger: Unternehmensethik & Reputation Management

Expertin Nicole Schillinger weiß: Heutzutage beruhen bis zu 50 Prozent des Unternehmenswertes auf dessen Reputation. Das Image, verstanden als das bei Innen- und Außenstehenden vorherrschende Bild, ist essentiell für den Unternehmenserfolg. Wer mehr wissen und steuernd eingreifen möchte, kann sich die erfahrene Speakerin ins Haus holen und direkt aktiv in das Reputation Management einsteigen.

Lesen Sie: Unternehmensethik & Reputation Management

Buch Konfliktmanagement

Buch Konfliktmanagement Praxistipps

Führungskräfte haben in unserer heutigen Arbeitswelt unzählige Aufgaben, die alle mit wenig Zeitaufwand und doch erfolgreich erledigt werden müssen. Hierzu gehört das Erkennen und Bewältigen von Konflikten. In diesem Buch Konfliktmanagement erwarten Sie ein praxisorientierter Überblick über Konfliktbewältigungs-Strategien und wertvolle Tipps für den Umgang mit Konflikten.

Lesen Sie: Buch Konfliktmanagement

Retention Management für die Praxis

Retention Management für die Praxis

Das Buch „Mitarbeiterbindung – Strategie und Umsetzung im Unternehmen“ macht bereits im Titel klar, dass hier das Retention Management für die Praxis im Vordergrund steht: Es geht um das Entwickeln einer effektiven Retention Management Strategie und um deren Umsetzung.

Lesen Sie: Retention Management für die Praxis

Lehrgang Mitarbeiterbindung

Lehrgang Mitarbeiterbindung

„Die Mitarbeiter sind es, die den Erfolg machen in einem Unternehmen“ so der Mitarbeiterbindungsexperte, Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe Gunther Wolf. Die logische Konsequenz daraus: eine professionelle, erfolgsorientierte Mitarbeiterbindungs-Strategie. Was alles dazu gehört, erläutert Gunther Wolf im Haufe e-Lehrgang „Mitarbeiterbindung – Maßnahmen gezielt und wirksam einsetzen“.

Lesen Sie: Lehrgang Mitarbeiterbindung

Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

Konfliktmanagement in Unternehmen

Praxisorientiertes Wissen und praktische Methoden des Konfliktmanagements können sich Führungskräfte mit der dritten Auflage des Buches „Erfolgreiches Konfliktmanagement – Konflikte analysieren, Spannungen nutzen, Konflikte lösen“ von Gunther Wolf aneignen. Der rote Faden dabei ist die Metapher des Feuers, vom ersten Schwelen bis hin zum Flächenbrand.

Lesen Sie: Konfliktmanagement Fachbuch-Bestseller

SWOT-Analyse erfolgreich einsetzen

SWOT-Analyse erfolgreich einsetzen

Wer die SWOT-Analyse in der Praxis einsetzen möchte, kann auf das Fachbuch von Gunther Wolf zugreifen, erschienen im Quayou-Verlag. Das Buch mit dem Titel „Die SWOT-Analyse – Erfolg im strategischen Controlling“ bietet eine Übersicht über alle relevanten Fragen und ist mit realistischen Praxisbeispielen angereichert.

Lesen Sie: SWOT-Analyse erfolgreich einsetzen

Experte für Employer Branding in Mannheim und Stuttgart

Experte für Employer Branding in Mannheim und Stuttgart

Personalabteilungen haben kein leichtes Spiel, wenn es um Recruiting geht. Auf dem Arbeitsmarkt herrscht harte Konkurrenz um die besten Köpfe. Gunther Wolf, Experte für Employer Branding, gibt sein Praxis-Wissen im Seminar über Arbeitgebermarken weiter. Schärfen Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität für den War for Anybody: Die nächsten Termine sind in Stuttgart und Mannheim.

Lesen Sie: Experte für Employer Branding in Mannheim und Stuttgart

Kundenloyalität durch Mitarbeiterloyalität

Kundenloyalität

Kundenloyalität, Kundenzufriedenheit, Kundenorientierung – wer diese Herausforderung in Vertrieb und Marketing angehen möchte, startet am besten bei seinen Angestellten. Kundenbindung ist nur mit loyalen Mitarbeitern zu erreichen.

Lesen Sie: Kundenloyalität durch Mitarbeiterloyalität

Incentive Effekte optimieren

Mit einem Incentive gezielt Leistungsanreize setzen

Incentives gewinnen stetig an Bedeutung. Wie man ein Incentive optimal gestaltet und worauf Unternehmen achten müssen, beschreibt unser Experte für Mitarbeiterbindung und Anreizsysteme in einer neuen Edenred-Veröffentlichung.

Lesen Sie: Incentive Leistungsanreiz

Vortrag Personalgewinnung in Baden-Württemberg

Vortrag Personalgewinnung in Baden-Württemberg

Der Keynote Vortrag Personalgewinnung lockte rund 200 Unternehmer Baden-Württembergs in die Hallen der Sparkasse Tauberfranken. Das ist keinesfalls verwunderlich: Recruiting von Personal in ausreichender Zahl und Qualität ist derzeit kein leichtes Spiel.

Lesen Sie: Vortrag Personalgewinnung

Zielvereinbarung Ablauf, Zielvereinbarung Prozess gestalten

Wie genau und mit welchen Mitteln kann die Aufwand-Nutzen-Relation der Zielvereinbarungen verbessert werden? Eine weitere „Short Method“ des quayou Verlags bietet dem Leser wertvolle Inhalte in hoch komprimierter Form. Obgleich das e-book den Titel „Einen Zielvereinbarungsprozess für das Vertriebsmanagement aufbauen“ trägt, ist es nicht nur für Führungskräfte des Vertriebs von hohem Nutzen.

Lesen Sie: Ablauf und Prozess der Zielvereinbarung gestalten

Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Das Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern stößt auf wachsendes Interesse. Hier erfahren Unternehmensleitungen und Personalmanager, wie Zielvereinbarungssysteme optimal gestaltet werden. Um die anhaltend hohe Nachfrage zu bedienen, bietet die Akademie im nächsten Jahr Termine in Leipzig, Hamburg, München, Hannover, Berlin und Düsseldorf an.

Lesen Sie: Seminar Zielvereinbarungssysteme erneuern

Variables Vergütungssystem einführen

Variables Vergütungssystem einführen

Wer zum Jahreswechsel ein neues, variables Vergütungssystem einführen möchte, sollte zügig mit der Konzeption beginnen. Für die Leser des in Österreich führenden Human-Resources-Magazins personalmanager haben wir einen ausführlichen Leitfaden erstellt.

Lesen Sie: Variables Vergütungssystem einführen

Retention Management Instrumente

Checkliste Retention Management Instrumente

Immer mehr Unternehmen schärfen derzeit ihre Retention Management Instrumente. Sie haben erkannt, dass Investitionen in das Retention Management für die Deckung des Personalbedarfs oftmals wesentlich sinnvoller angelegt sind als Investitionen in das Personalmarketing. Wir unterstützen Sie mit der Checkliste „300 Retention Management Instrumente“.

Lesen Sie: Retention Management Instrumente

Schweiz: Variable Vergütung zunehmend gefragt

Unternehmensberatung Schweiz: Variable Vergütung

Anteil und Bedeutung von variabler Vergütung in der Schweiz nehmen zu. Zum einen steigt der durchschnittliche Anteil der variablen Vergütung am individuellen Zielsalär. Zum anderen wächst der Anteil der Beschäftigten, mit denen variable Vergütungskomponenten vereinbart werden. Business24.ch legt offen, wie moderne, variable Vergütungssysteme in der Schweiz gestaltet und umgesetzt werden.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Schweiz: Variable Vergütung

Arbeitgeberattraktivität für Ingenieure

Arbeitgeberattraktivität für Ingenieure

Arbeitgeberattraktivität für Ingenieure und andere technische Fachkräfte ist ein hochaktuelles Thema. Rund 19 Prozent aller offenen Stellen in Deutschland sind Positionen in den MINT-Berufen. Dies ist ein deutlicher Beweis für die Härte des Arbeitsmarktes, der sich Technologieunternehmen in Deutschland stellen müssen. Lesen Sie hier, wie Unternehmen durch Mitarbeiterbindung für Ingenieure unwiderstehlich werden.

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität für Ingenieure

Mitarbeiterbindung: Vorgesetzter entscheidend

Mitarbeiterbindung Vorgesetzter und sein Verhalten entscheidend

Fachkräftemangel? Wenn Führungskräfte sich aktiv als Bindungspartner anbieten, können vorhandene Personalpotentiale im Unternehmen gehalten werden. Je verbundener sich Mitarbeiter mit der Unternehmensleitung oder dem direkten Vorgesetzten fühlen, desto mehr Engagement und Performance erbringen sie. Experte Gunther Wolf analysiert in seinem Artikel die Rolle von Führung und Vorgesetzten für die Mitarbeiterbindung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung Vorgesetzter ist der entscheidende Faktor

Employer Branding Strategie

Unternehmensberatung Nürnberg: Employer Branding Strategie

Mit Arbeitgeberattraktivität und Arbeitgebermarke gegen den Fachkräftemangel: Gemeinsam mit der Dashöfer Akademie veranstaltet die IOGW Unternehmensberatung in Nürnberg ein Seminar zum Thema Employer Branding Strategie. Am 03.12. erfahren die Teilnehmer von Gunther Wolf, wie man eine Employer Branding Strategie erarbeitet, wie man ein Projekt zum Aufbau einer Employer Brand richtig gestaltet und die strategische Umsetzung im Personalmarketing sichert.

Lesen Sie: Employer Branding Strategie

Recruiting Vortrag

In seinem Recruiting Vortrag vermittelt Experte Gunther Wolf viele wichtige Insights zum Thema Rekrutierung, Personalmarketing, Arbeitgebermarke und Arbeitgeberattraktivität. Was Unternehmen jetzt tun können, um die Personalgewinnung zu optimieren, erfahren die Zuhörer auf humorvolle und zugleich höchst erkenntnisreiche Weise.

Lesen Sie: Recruiting Vortrag

Seminar Arbeitgeberimage

Seminar Arbeitgeberimage Arbeitgeberattraktivität

Die Haufe Akademie veranstaltet erneut ein Seminar mit den Themen Arbeitgeberimage und Arbeitgeberattraktivität. In diesem und im nächsten Jahr werden Termine in Hamburg, Köln, München und Berlin angeboten.

Lesen Sie: Seminar Arbeitgeberimage Arbeitgeberattraktivität

Multizielsysteme: Zielvereinbarungen bei mehreren Zielen

Spezialist für Zielvereinbarungen

In seinem neuen Buch zeigt Gunther Wolf, wie Führungskräfte trotz zunehmender Komplexität von Arbeitsinhalten und Verantwortungsbereichen ihrer Mitarbeiter sinnvolle Zielvereinbarungen treffen können. Doch das Buch richtet sich primär an Personalleiter, Betriebsräte und Geschäftsführungen. Denn auf dieser Ebene muss mit intelligent gestalteten Zielvereinbarungssystemen hierfür die Grundlage geschaffen werden.

Lesen Sie: Multizielsysteme: Zielvereinbarungen bei mehreren Zielen

Zielsystem mit Vergütung koppeln

Das Zielsystem mit Vergütung koppeln

Am 22. September in Düsseldorf, am 6. Oktober in Hannover und am 7. Oktober in Berlin referiert Gunther Wolf, der wohl bekannteste Experte für Zielsysteme und Vergütungssysteme: Wie gestaltet man ein Zielsystem richtig? Was ist bei der Verbindung mit variabler Vergütung zu beachten? Das eintägige Fachseminar bietet aktuelles Know-how und Do-how in hoch komprimierter Form. Es ist entsprechend prall gefüllt mit Beispielen aus der Praxis und interessanten Fallbesprechungen.

Lesen Sie: Zielsysteme mit Vergütung

Fortbildung Personalcontrolling

Fortbildung Personalcontrolling in Hannover, Hamburg, Stuttgart

Mit der Fortbildung Personalcontrolling hat die Dashöfer Akademie offenbar erneut genau ins Schwarze, sprich: den Bedarf der Kunden aus dem Personalmanagement getroffen. Die Nachfrage übersteigt das Angebot – was aber in diesem Falle nicht zu steigenden Preisen, sondern ausschließlich zu einem besseren Terminangebot führt.

Lesen Sie: Fortbildung Personalcontrolling

Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten

Unternehmensberatung Zielvereinbarung Führungskräfte entlasten

Bei einem Führungskräfte-Training erhalten Vorgesetzte professionelle Unterstützung für die Zielvereinbarungen. Die Dashöfer Akademie bietet rechtzeitig zur anstehenden Zielvereinbarungsperiode in diesem Jahr noch zwei Termine für diese offenen Trainings an: In Berlin und in München.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Führungskräfte entlasten

Employer Branding Messgrößen

Employer Branding Messgrößen nutzen

Employer Branding Messgrößen unterstützen Unternehmensleitungen dabei, sowohl Employer-Branding-Projekte als auch einzelne Employer-Branding-Maßnahmen strategieorientiert auszurichten und für Wirtschaftlichkeit zu sorgen. In einem soeben erschienen Fachartikel findet der Leser 100 Employer Branding Messgrößen zur Wahl für das gezielte Controlling.

Lesen Sie: Employer Branding Messgrößen: 100 Messgrößen zur Wahl

Leistungsbezogene Vergütung

Unternehmensberatung Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Wofür Vergütung mit Leistungsbezug, wofür leistungsbezogene Vergütung? Können wir nicht weitermachen wie bisher? Nein. Wer nicht schneller ist als der Wettbewerb, fällt zurück. Damit der Schuss nicht nach hinten losgeht, hat Gunther Wolf einen Ratgeber für die Praxis veröffentlicht. Er erklärt genau, was bei Gestaltung und Einführung von leistungsbezogener Vergütung zu beachten ist.

Lesen Sie: Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Arbeitskräftemangel Ingenieure: Veröffentlichung

Arbeitskräftemangel: Ingenieure gesucht

Im Hinblick auf Ingenieure ist der Arbeitskräftemangel enorm spürbar. Der wirtschaftliche Schaden durch den Arbeitskräftemangel ist hier überproportional hoch. Welche Handlungsoptionen Unternehmen haben, beschreibt der Experte für Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität Gunther Wolf im Verbandsmagazin der Beratenden Ingenieure.

Lesen Sie: Arbeitskräftemangel Ingenieure: Rosa Brille und tiefschwarze Wolken

Zielvereinbarungen einführen

Zielvereinbarungen einführen

Zielvereinbarungen einführen, Zielvereinbarungssystem einführen, Zielvereinbarungsgespräche einführen… Wie auch immer es genannt wird, unseren Kunden geht es bei solchen Vorhaben primär um Motivation und Ausrichtung auf die relevanten Business Ziele. Wie geht man am besten vor? Wie geht man integrativ mit Widerständen um?

Lesen Sie: Zielvereinbarungen einführen, Zielvereinbarungssystem einführen

Videomarketing-Strategie Workshop

Videomarketing-Strategie

Damit die Videomarketing-Strategie die übergeordnete Marketingstrategie kraftvoll unterstützt, sollte ein Kick-Off-Workshop der erste Schritt sein. Hier werden unter fachlich versierter Moderation sämtliche im Unternehmen kursierenden Ideen zusammengetragen, Risiken ausgewertet, Chancen ermittelt und schließlich die Kräfte zielgerichtet gebündelt.

Lesen Sie: Videomarketing-Strategie Workshop

Variable Vergütung für Ingenieure

Unternehmensberatung Vergütung: Variable Vergütung für Ingenieure

Variable Vergütung für Ingenieure ist auf dem Vormarsch. Grund genug für den Verein Deutscher Ingenieure (VDI), einmal aus unserer Unternehmensberatung Vergütung einen Spezialisten hierzu zu befragen: Auf was müssen Unternehmen achten, auf was die Mitarbeiter?

Lesen Sie: Variable Vergütung für Ingenieure

Mitarbeiterbindung in Österreich

Mitarbeiterbindung in Österreich: Gunther Wolf

Mitarbeiterbindung wird in Österreich groß geschrieben. Entsprechend gefragt ist Gunther Wolf als Experte für Mitarbeitergewinnung, Employer Branding und Mitarbeiterbindung: Als Redner, Referent und Buchautor.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung in Österreich

Employer Branding Buch, eBook und Leseprobe

Employer Branding Buch, eBook, Leseprobe

Mit einer Arbeitgebermarke gegen den Fachkräftemangel: Employer-Branding-Experte Gunther Wolf stellt soeben sein neuestes Werk vor, das ausschließlich als eBook vertrieben wird: „Mit Employer Branding die passenden Bewerber anziehen“. Wir haben es für Sie gelesen.

Lesen Sie: Employer Branding Buch, eBook, Leseprobe portofrei

Employer Branding für Beratungsunternehmen

Employer Branding Unternehmensberatung: Employer Branding für Beratungsunternehmen

Employer Branding Beratungsunternehmen, die sich mit Employer Branding für Unternehmensberatungen befassen, gibt es nicht allzu viele. Wir sind so eins. Und weil wir das mit der Bildung der Arbeitgebermarke so gut können, hat uns das Professorenehepaar Christel und Jochen Niedereichholz gebeten, unsere Erfahrungen im Employer Branding für Unternehmensberatungen im Handbuch der Unternehmensberatung festzuhalten.

Lesen Sie: Employer Branding für Beratungsunternehmen

Retention Management

Retention Management besteht schon heute und noch viel mehr morgen darin, Mitarbeiter emotional zu binden. Trotz Fachkräftemangel kann es sich kaum ein Unternehmen leisten, über rational wirksame und ausschließlich monetäre Maßnahmen für Mitarbeiterbindung zu sorgen. Wie Sie Mitarbeiter emotional binden, legt IOGW-Autor Gunther Wolf in einer Veröffentlichung im Edenred E-Block dar.

Lesen Sie: Retention Management 2.0: Mitarbeiter emotional binden

Leistungslohn im Mittelstand

Leistungslohn im Mittelstand

Die Chancen, die Leistungslohn bietet, werden im Mittelstand oftmals nicht konsequent genutzt. Gerade kleinere Unternehmen befürchten einen zu hohen Aufwand für die Abrechung der Leistungslöhne sowie eine Aufblähung der Personalkosten. Das Handwerk Magazin interviewte Gunther Wolf, wie Leistungslohn im Mittelstand zweckmäßig umgesetzt werden kann.

Lesen Sie: Leistungslohn im Mittelstand

Recruiting Trends

Recruiting Trends

Der Fachkräftemangel lässt grüßen: Unzählige Erkenntnisse neuer und neuester Recruiting Trendstudien fluten die Schreibtische der Recruiter und Personalmarketeers. Was bringt wirklich etwas? Was ist wirtschaftlich sinnvoll? Wo und womit erreichen wir die optimalen Kandidaten? In dem Seminar der Haufe Akademie gibt es Antworten auf all diese Fragen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin, Stuttgart, Köln, Hamburg: Recruiting Trends

Weiterbildung Employer Branding

Weiterbildung Employer Branding in Hannover und Mannheim

Weiterbildung Employer Branding in Hannover und Mannheim mit Gunther Wolf – das könnte für jeden interessant sein, der für dieses Jahr ein Employer Branding Projekt plant. Von dem Fach- und Umsetzungswissen des Employer Branding Experten und Managementbuchautor des Jahres 2013 haben schon viele profitiert.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hannover, Mannheim: Weiterbildung Employer Branding

Der Experte für Mitarbeiterbindung

Experte für Mitarbeiterbindung: Den Stöpsel in den Abfluss stecken

Vom Mitarbeiterbindungs-Experten lernen: In diesem Jahr bietet die Haufe Akademie insgesamt drei Termine mit Gunther Wolf an, dem Experten für Mitarbeiterbindung. Treffen Sie den Berater der IOGW Unternehmensberatung in Köln, Berlin und Stuttgart.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Köln, Berlin, Stuttgart: Experte für Mitarbeiterbindung

Employer Branding Seminar

Employer Branding Seminar: Mehr passende Bewerbungen erhalten

Employer Branding Seminare gibt es viele. Doch der Dashöfer Akademie ist jetzt ein ganz großer Wurf gelungen: Für ihr Employer Branding Seminar konnte die Akademie den Buchautor und Employer-Branding-Experten Gunther Wolf verpflichten.

Lesen Sie: Employer Branding Seminar mit Gunther Wolf

Zielvereinbarungssystem

Zielvereinbarungssystem: Termine in Köln, Hamburg, München, Frankfurt und Leipzig

Im Personalmanagement und der Unternehmensführung sind die Gedanken heute schon bei dem Zielvereinbarungssystem der kommenden Jahre. Man geht dort der Frage nach, ob das gesamte Zielvereinbarungssystem einer partiellen oder grundlegenden Überarbeitung bedarf. Für das Seminar „Zielvereinbarungssysteme“ sind im ersten Halbjahr Termine in Köln, Hamburg, München, Frankfurt und Leipzig vorgesehen.

Lesen Sie: Köln, Hamburg, München, Frankfurt, Leipzig: Zielvereinbarungssystem Seminar

Training Zielvereinbarung

Düsseldorf, Leipzig, Mannheim, Hannover: Training Zielvereinbarung

„Training Zielvereinbarung – wofür? Eine Führungskraft muss das doch können!“ Die Realität der Zielvereinbarungen spricht mitunter eine andere Sprache. Wer als HR-Manager negative Rückwirkungen auf das Erreichen der Business Ziele der Geschäftsführung vermeiden möchte, verschafft seinen Führungskräften ein wirksames Training in Zielvereinbarungen.

Lesen Sie: Düsseldorf, Leipzig, Mannheim, Hannover: Training Zielvereinbarung

Personalmarketing und Rekrutierung

Frankfurt: Personalmarketing und Rekrutierung optimieren

Der Fachkräftemangel stellt Personalmarketeers und Recruiter vor neue Herausforderungen. Die Geschäftsführungen erwarten von ihnen, dass sie sich gegenüber den Wettbewerbern durchsetzen und die benötigten Kräfte beschaffen. Das zwingt die Mitarbeiter in Personalmarketing und Rekrutierung dazu, ständig neue Methoden zu entwickeln und zu ergreifen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Frankfurt: Personalmarketing und Rekrutierung optimieren

Employee Retention Management

Employee Retention Management: Vortrag in Wuppertal

Vortrag über Employee Retention Management: Lange bevor sein Buch über Employee Retention den Deutschen Managementbuchpreis erhalten hat, war Gunther Wolf bereits ein gefragter Redner und Key Note Speaker für das Thema Mitarbeiterbindung. In Wuppertal gibt der Unternehmensberater nun ein Gastspiel.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Wuppertal: Employee Retention Management

Fortbildung Zertifizierter Personalcontroller

Fortbildung Zertifizierter Personalcontroller

In nur 6 Tagen zum zertifizierten Personalcontroller? Ja, geht: Bei der Dashöfer Akademie bzw. der Hamburger EBC Hochschule. Und geht gut: Bei der Intensiv-Fortbildung Zertifizierter Personalcontroller werden die Teilnehmer enorm gefordert, aber auch wirksam gefördert.

Lesen Sie: Controlling Unternehmensberatung Hamburg: Fortbildung Zertifizierter Personalcontroller

Arbeitgeberattraktivität

Arbeitgeberattraktivität

„Are you sexy?“ ist der provokante Titel eines Artikels unseres Unternehmensberaters Gunther Wolf im Magazin Bodymedia. Er gibt konkrete Empfehlungen, mit welchen Maßnahmen Unternehmen ihre Arbeitgeberattraktivität optimieren können.

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität: Sexy genug für Bewerber?

Vier Tage rund um Arbeitgeberattraktivität

Unternehmensberatung Hamburg: Vier Tage rund um Arbeitgeberattraktivität

Die Haufe Akademie holt aus: Zwei mal zwei Tage lang geht es bei Veranstaltungen in Hamburg um Arbeitgeberattraktivität. Am 9. und 10. September stehen Mitarbeiterbindung und hiermit erzielbare interne Arbeitgeberattraktivität im Fokus. Am 11. und 12. September erfahren die Teilnehmer alles über externe Arbeitgeberattraktivität mithilfe von Personalmarketing, Employer Branding und Recruiting.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hamburg: Vier Tage rund um Arbeitgeberattraktivität

Team Events

Team Event als Performance-Turbo für neu zusammengestellte Teams

Von einem Team Event in Form eines Outdoor-Trainings können neu zusammengestellte Teams besonders profitieren. Warum dies so ist und welche unterschiedlichen Ansätze und Module sich hierfür eignen, erläutern die Outdoor-Trainer unseres 1. European Outdoor Training Centers.

Lesen Sie: Team Event: Performance-Turbo für neu zusammengestellte Teams

Vergütung und Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Hannover, Düsseldorf, Berlin, Hamburg: Vergütung und Zielvereinbarung

Wer sich ein Bild von den Experten der IOGW Unternehmensberatung für Vergütung und Zielvereinbarung machen möchte, hat dazu in Hannover, Düsseldorf, Berlin und Hamburg einen ganzen Tag dazu die Gelegenheit. In dem Seminar „Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren“ der Dashöfer Akademie steht der IOGW Senior Consultant Gunther Wolf für alle Fragen rund um das Thema Vergütung und Zielvereinbarung zur Verfügung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hannover, Düsseldorf, Berlin, Hamburg: Vergütung und Zielvereinbarung

Speaker für Retention Management

Speaker für Retention Management

Als Speaker für Retention Management bei der Veranstaltung „Spotlight Personal“ in Düsseldorf kam für den Kundendienst-Verband Deutschland ausschließlich Gunther Wolf in Betracht. Denn der mittlerweile international anerkannte Retention-Management-Experte fasziniert und begeistert seine Zuhörer für wirksame Mitarbeiterbindung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Düsseldorf: Speaker für Retention Management

Ziele messbar formulieren

Unternehmensberatung Zielvereinbarung: Ziele messbar formulieren

Ziele messbar formulieren: Der eine erachtet es als die Königsdisziplin bei der Zielvereinbarung, der andere vielmehr als unabdingbare Basis und Voraussetzung für die Wirksamkeit getroffener Zielvereinbarungen. Aber fast jeder Vorgesetzte hat seine Schwierigkeiten damit, insbesondere qualitative Ziele, Projektziele und Aufgabenziele messbar zu formulieren.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Zielvereinbarung in Nürnberg: Ziele messbar formulieren

Video-Seminar Employer Branding

Video-Seminar Employer Branding

Das erste Haufe Video-Seminar Employer Branding ist veröffentlicht! Wissen dann, wenn und wie man es benötigt – das ist das Konzept der Haufe Video-Seminare. Ob Sie die Informationen um 6 Uhr früh oder kurz nach Mitternacht brauchen, ob am Werktag oder an einem Sonn- bzw. Feiertag: Experten wie Gunther Wolf (Autor des Buchs „Employer Branding“) bieten in professionellen Videoaufzeichnungen rund um die Uhr fundiertes Wissen zu relevanten Themen.

Lesen Sie: Video-Seminar Employer Branding

Vergütung strategisch aktualisieren

Unternehmensberatung Vergütung: Vergütung strategisch aktualisieren

Vergütung und Vergütungsstrukturen sind nicht selten ein Ergebnis vergangener strategischer Projekte. Insbesondere durch strategische Zukäufe gewachsene Unternehmen haben daher von Zeit zu Zeit ihre Vergütungssysteme wieder glatt zu ziehen. Sie bedienen sich zumeist externer Unterstützung: Einer Unternehmensberatung Vergütung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Vergütung: Vergütung strategisch aktualisieren

Vergütung

Unternehmensberatung in Frankfurt und Leipzig: Vergütung attraktiv gestalten

Welche Rolle spielen moderne Vergütungssysteme bei Recruiting, Personalmarketing, Mitarbeiterbindung, Employer Branding oder Arbeitgeberattraktivität? Vergütung ist das Thema der Veranstaltungen, mit denen sich der Dashöfer Verlag gezielt an Entscheider aus Geschäftsführung und Personal richtet. Bestsellerautor Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung wird in Frankfurt und Leipzig über motivierende Vergütungssysteme referieren.

Lesen Sie: Unternehmensberatung in Frankfurt und Leipzig: Vergütung

Personalmarketing-Instrumente

Seminar: Wirksame Personalmarketing-Instrumente

In Zusammenarbeit mit uns hat die Haufe Akademie das beliebte Seminar „Frische Personalmarketing-Instrumente“ aktualisiert und neu konzipiert. Wenn Sie jetzt Ihr Personalmarketing und Ihr Employer Branding unwiderstehlich gestalten möchten, sollten Sie sich einen Platz bei einem der kommenden Termine sichern.

Lesen Sie: Personalmarketing-Instrumente

Employer Branding Literatur

Employer Branding Literatur für Umsetzer

Employer Branding Literatur, die Wissenschaftler und Personalmanager gleichermaßen begeistert? Gunther Wolf, dessen Buch über Mitarbeiterbindung bereits 2013 als bestes Buch für Manager und Führungskräfte ausgezeichnet wurde, legt soeben sein neues Werk vor: „Employer Branding – In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke“.

Lesen Sie: Employer Branding Literatur für Umsetzer

Employer Branding und Personalmarketing Seminar

Köln: Employer Branding und Personalmarketing

Wer sich von außergewöhnlichen Personalmarketing-Ideen und Beispielen für gelungene Bildung einer Arbeitgebermarke inspirieren lassen möchte, kommt am 19. Mai ins Park Inn nach Köln: „Ich krieg‘ Dich!“ lautet der neue Titel der beliebten Veranstaltung der Haufe Akademie.

Lesen Sie: Köln: Employer Branding und Personalmarketing

Seminar Mitarbeiterbindung

Seminar Mitarbeiterbindung: Wie sich Mitarbeiter emotional an das Unternehmen binden

Das beliebte Seminar Mitarbeiterbindung von und mit Gunther Wolf wird von der Haufe Akademie am 25./26. März in Düsseldorf und am 4./5. Juni in Stuttgart angeboten. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Buchung erforderlich.

Lesen Sie: Düsseldorf, Stuttgart: Seminar Mitarbeiterbindung

Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Unternehmensberatung München, Berlin, Hamburg: Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Im Mai tourt Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung durch Deutschland. Im Gepäck hat der Zielvereinbarungs-Experte sein neues Buch über Zielvereinbarungssysteme. Als Referent in München, Berlin und Hamburg zeigt der Unternehmensberater auf, wie die Einführung von Zielvereinbarungssystemen und die Umsetzung von Zielvereinbarungen durch die Führungskräfte optimal gelingen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung München, Berlin, Hamburg: Zielvereinbarungssysteme einführen und umsetzen

Vergütung: Tipps aus der Unternehmensberatung

Vergütung: Tipps aus der Unternehmensberatung

Wenn der Performance-Experte Gunther Wolf sein Standardwerk über variable Vergütung in aktualisierter Neuauflage vorstellt, sind brandaktuelle Informationen aus dem Bereich motivierender Vergütungssysteme zu erwarten. Mit dem überarbeiteten Bestseller bildet der Unternehmensberater wertvolle, personalstrategische Brücken zwischen Anreiz, Motivation, Performance, Personalmarketing und Retention Management.

Lesen Sie: Vergütung motivierend gestalten: Tipps aus der Unternehmensberatung

Redner für Retention Management

Gunther Wolf: Redner für Retention Management

Wer wäre besser als Redner für Retention Management geeignet als Gunther Wolf? Nach sehr gut besuchten Veranstaltungen in Hamburg, Hannover und Berlin wird die Personal-Vortragsreihe der WBS im April 2014 in Bremen fortgesetzt.

Lesen Sie: Redner für Retention Management: Veranstaltung in Bremen

Zielvereinbarung smart: Seminar in Karlsruhe

Zielvereinbarung smart

Zielvereinbarung smart – das ist nicht nur in den jährlichen Zielvereinbarungsperioden ein hilfreiches Führungsinstrument für Vorgesetzte. Erfolgreiche Führungskräfte delegieren sämtliche Aufgaben und Projekte sowie die zugehörige Verantwortung für die Qualität der Ergebnisse nach dem smart-Prinzip.

Lesen Sie: Zielvereinbarung smart: Seminar für Vorgesetzte in Karlsruhe

Mitarbeiterbindung als eBook-Card

Mitarbeiterbindung eBook-Card

Mitarbeiterbindung ist das Thema – doch Führungskräftebindung und Kundenbindung sind die Ziele: Mit der eBook-Card stellt die Haufe Gruppe heute die digitale Generation der Kunden- und Managerpräsente vor. Was liegt da näher, als das Managementbuch des Jahres als erstes in ein eBook-Card-Format zu wandeln?

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung in neuer Definition: Das Buch als eBook-Card

Delegieren 3.0

Delegieren: Die hohe Kunst der Führung

Wer motivieren will, muss mehr bieten als nur Befehl und Gehorsam. Moderne Führungskräfte haben die kommunikative Einbahnstraße längst verlassen. Sie wissen: Die Mitarbeiter wollen beim Delegieren einen Dialog. Sie wollen größere Sinnzusammenhänge erkennen und attraktive Ziele.

Lesen Sie: Delegieren 3.0

Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Zielvereinbarung: Seminartermine

Seit heute liegen für die Führungskräftetrainings „Zielvereinbarung“ die Termine für die ersten sechs Monate des kommenden Jahres vor. Die Seminare mit Gunther Wolf starten im Januar in Köln und Dresden. Es folgen weitere Termine in Karlsruhe, Berlin und Nürnberg.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Seminare in Köln und Dresden

Vortrag Mitarbeiterbindung in Karlsruhe

Vortrag Mitarbeiterbindung

Den Preis für das beste Management-Buch des Jahres in der Tasche reist Gunther Wolf durch die Lande: Bei seinen Vorträgen wirbt er für Mitarbeiterbindung, verstanden als emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter, als Basis für Unternehmensperformance, Employer Branding und Arbeitgeberattraktivität.

Lesen Sie: Vortrag Mitarbeiterbindung

Incentives richtig setzen

Corporate Incentives: Vielfältiger Nutzen

Der Geschäftsjahreswechsel ist der richtige Zeitpunkt für ein motivierendes Corporate Incentive. Mitarbeiter und Führungskräfte aller Ebenen werden mit solchen unternehmensweiten Incentives eingestimmt auf die kommenden Aufgaben. Doch es gibt eine Menge weiterer Ziele, die durch spezielle Incentives erreicht werden können.

Lesen Sie: Incentives richtig setzen

Unternehmensziele realisieren

Unternehmensziele realisieren

Für die Realisation der Unternehmensziele ist die saubere Top-down-Kaskadierung der Ziele bedeutsam. Die Ziele sind an diejenige Ebene zu transportieren, auf der sie operativ wirksam und umgesetzt werden. Das Training „Ziele vereinbaren“ am 16.12. in Nürnberg bereitet Ihre Führungskräfte hierauf optimal vor.

Lesen Sie: Unternehmensziele realisieren: Führungskräftetraining in Nürnberg

Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Jährlich erscheinen mehrere hundert Managementbücher, Wirtschaftsfachbücher und Ratgeber für Manager und Führungskräfte. Unter all den vielen Neuerscheinungen im Bereich Management und Führung wird jährlich das beste Buch für Manager und Führungskräfte gewählt. Der Preisträger der begehrten Auszeichnung steht nun fest: Es ist Gunther Wolf mit seinem Buch „Mitarbeiterbindung“.

Lesen Sie: Das beste Buch für Manager und Führungskräfte

Retention Management: Starke Effekte auf den Unternehmensgewinn

Retention Management: Starke Effekte auf den Unternehmensgewinn

Durch konsequentes Retention Management können Unternehmen nicht nur Fluktuationskosten reduzieren. In einem Beitrag für Business Wissen schildert Gunther Wolf, in welchen weiteren Bereichen mit Kostenreduzierungen zu rechnen ist. Er zeigt zudem auf, welche Umsatzauswirkungen von Retention Management und zielgerichteten Retention Maßnahmen ausgehen.

Lesen Sie: Retention Management: Starke Effekte auf den Unternehmensgewinn

Arbeitgeberattraktivität – Frankfurt im November

Arbeitgeberattraktivität: Faktoren kennen und nutzen

Arbeitgeberattraktivität kann man messen: In den Arbeitgeber-Rankings von Trendence tauchen stets BMW und Audi unter den Top Five auf. Was ist das Erfolgsrezept der hohen Arbeitgeberattraktivität der beiden Autobauer? Ist es auf andere Unternehmen übertragbar?

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität – Frankfurt im November

Onlinemarketing ist Zuhören

Onlinemarketing ist Zuhören

Das interaktive Web 2.0 und ganz besonders die Social Media stellen das Marketing auf den Kopf: Während lange Zeit die herausragende Botschaft das Ziel aller kreativen Bemühungen bildete, liegt heute das Erfolgsgeheimnis im richtigen Fragen und aufmerksamen Zuhören. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Marketing auf Erfolg trimmen.

Lesen Sie: Onlinemarketing ist Zuhören

Hannover: Personalmarketing

Hannover: Personalmarketing

In Zeiten, in denen Mangel die Arbeitsmärkte beherrscht, mutiert das Personalmarketing zum strategischen Wettbewerbsfaktor. Entscheidende Schlachten mit Wettbewerbern werden künftig nicht mehr nur am Absatzmarkt, sondern auch am Arbeitsmarkt geschlagen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hannover: Personalmarketing

Nachhaltigkeit der Vergütung - und Vergütung der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit der Vergütung sichern

Die Nachhaltigkeit des Wirtschaftens stellt einen zunehmend bedeutsamen Aspekt bei der Positionierung an den Absatz-, Arbeits- und Finanzmärkten dar. Für das HR-Magazin haben unsere Vergütungsberater zusammengestellt, auf welche Weisen die Nachhaltigkeit mithilfe der Vergütung auf jeder Unternehmensebene gefördert werden kann.

Lesen Sie: Nachhaltigkeit der Vergütung – und Vergütung der Nachhaltigkeit

Berlin: Zielvereinbarungssysteme

Unternehmensberatung Berlin

Offene Fragen im Bereich von variablen Gehaltssystemen und Zielvereinbarungssystemen? Der Experte der IOGW Unternehmensberatung steht am 25. September 2013 interessierten Berliner Unternehmern und Personalmanagern zum Gedankenaustausch zur Verfügung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin: Beratung Zielvereinbarungssysteme

Smarte Ziele

Smarte Ziele

Was sind smarte Ziele? Warum müssen Ziele smart sein? Führungskräfte, die mit ihren Mitarbeitern Ziele zu vereinbaren haben, lernen diesen Begriff in nahezu allen Zielvereinbarungstrainings als erstes kennen. Wir haben den Begriff „smarte Ziele“ einmal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Lesen Sie: Smarte Ziele: Unternehmensberatung München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Führen mit Zielen

Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Die gute Nachricht für Führungskräfte aus Hamburg zuerst: Das nächste Führungstraining „Führen mit Zielen“ findet am 14. August im nh Hotel Hamburg Altona statt. Die zweite gute Nachricht betrifft alle Nicht-Hamburger: Der Veranstalter bietet nun weitere vier Termine bundesweit an: München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Lesen Sie: Führungstraining Hamburg: Führen mit Zielen

Mitarbeiterbindung: Neues Buch

Mitarbeiterbindung Buch

Mitarbeiterbindung ist weit mehr als Fluktuationsreduzierung. So könnte das Fazit des neuen Buchs von „Performance-Papst“ Gunther Wolf lauten. Im Vordergrund seiner praxisorientierten Betrachtung stehen, wie sollte es auch anders sein, die Effekte der Mitarbeiterbindung auf die Unternehmensperformance.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung: Neues Buch vom Performance-Experten

Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Sind Social Media, insbesondere Soziale Netzwerke wie beispielsweise Facebook, geeignet für das Gewinnen und Binden von Geschäftskunden, Firmenkunden und Gewerbekunden? Was ist bereits auf strategischer Ebene zu beachten? Was bei der technischen und inhaltlichen Umsetzung?

Lesen Sie: Social Media im Geschäftskunden-Marketing

Unternehmensberatung: Führung

Was ist gute Führung? Wie delegiert man richtig? Das Magazin Personal im Fokus fragte nach – bei Gunther Wolf von der IOGW Unternehmensberatung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Führung

Unternehmensblog

Unternehmensblogs können die Auffindbarkeit der eigenen Website kräftig steigern, die Besucherzahlen enorm erhöhen und das Unternehmensimage verbessern – und doch werden sie im Marketing wie Stiefkinder behandelt. Führende Onlinemarketing-Experten plädieren für stärker an Effektivität ausgerichtete Aktivitäten im Marketing.

Lesen Sie: Unternehmensblog: Die vergessene Chance

Zielvereinbarung: Sommer-Seminare

Zielvereinbarung und Zielvereinbarungssysteme bedürfen der kontinuierlichen Anpassung und strategischen Aktualisierung. Entscheider nutzen die Sommerseminare in Frankfurt, Köln, Hannover und Leipzig, um ihr Know-how aufzufrischen.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Frankfurt, Köln, Hannover, Leipzig

München: Employer Branding

Wie man Employer Branding richtig angeht, erfahren Unternehmensleitungen und Personalmanager am 17. und 18. Juni 2013 im München. Welche Faktoren sind bei der Analyse zu beachten? Welche Maßnahmen sind für welche Zielgruppe geeignet? Wie messe ich Mitarbeiterloyalität? Wie gelingt das Employer-Brand-Controlling?

Lesen Sie: Unternehmensberatung München: Employer Branding

Workshop: Ziele vereinbaren

Das Führen mit Zielen hat sich als zentraler Führungsstil etabliert. Doch die zunehmende Komplexität der Aufgaben ihrer Mitarbeiter stellt heutige Führungskräfte vor große Herausforderungen bei der Formulierung und Vereinbarung von Zielen. Bei Workshops in Köln und Dresden gewinnen sie Sicherheit.

Lesen Sie: Workshop in Köln und Dresden: Ziele vereinbaren

Entgeltflexibilisierung

Vertreter der Unternehmensleitung, die derzeit über die Einführung oder Modernisierung des variablen Entgeltsystems nachdenken, lernen unsere Unternehmensberatung in Hamburg und München kennen. Referent eines Seminars zu diesem Thema im Mai 2013 ist in beiden Städten Senior Consultant Gunther Wolf.

Lesen Sie: Unternehmensberatung München und Hamburg: Entgeltflexibilisierung

Unternehmensberatung: Performance Improvement

Der Unternehmenserfolg hängt in hohem Maße von der Performance der Mitarbeiter ab. Wie Führungskräfte unterstützt durch das Personalmanagement eine Aufwärtsspirale hin zu einer kontinuierlichen Performance-Steigerung in Gang setzen, beschreibt Performance-Experte Gunther Wolf aus unserer Unternehmensberatung im Magazin „Arbeit und Arbeitsrecht“.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Performance

Betriebliches Konfliktmanagement

Individuelle Streitereien, Teamkonflikte, Abteilungskriege, Ressortkämpfe, Funktionssilos und Organisationskonflikte kosten Unternehmen jährlich Milliarden. Im HR-Magazin erschien soeben unser Beitrag über Betriebliches Konfliktmanagement. Erfahren Sie mehr darüber, welche Vorkehrungen Unternehmensleitungen für ein nachhaltig wirksames Betriebliches Konfliktmanagement treffen können.

Lesen Sie: Betriebliches Konfliktmanagement

Training Zielvereinbarung in Düsseldorf

Mit Mitarbeiterführung im Jahre 2013 verbinden sich zwar nicht gänzlich, aber doch entscheidend andere Anforderungen an Führungskräfte als noch vor 10 oder 15 Jahren. Von Zeit zu Zeit bietet sich an, die eigene Zielvereinbarungspraxis zu überdenken und neue Techniken kennenzulernen. Am 13. März haben gestandene Vorgesetzte und Nachwuchsführungskräfte in Düsseldorf hierzu eine hervorragende Gelegenheit.

Lesen Sie: Training Zielvereinbarung in Düsseldorf

Mitarbeiterbindung im Mittelstand

Über 8 Mrd. Euro Umsatzeinbußen mussten nordrhein-westfälische Unternehmen des Mittelstands aufgrund von Fachkräftemangel hinnehmen. Jetzt ergreifen die Geschäftsführungen das Ruder: Sie legen für 2013 einen Schwerpunkt auf Maßnahmen zur Stärkung der Mitarbeiterbindung. Bei einem Seminar in Köln erhalten sie wertvolle Anregungen und nehmen praxisbezogene, direkt umsetzbare Instrumente mit.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Köln: Mitarbeiterbindung im Mittelstand

Stellenanzeigen online schalten

Stellenanzeigen online schalten ist ein Prozess mit zahlreichen Optimierungsmöglichkeiten. Welche Besonderheiten es bei der Rekrutierung via Online-Stellenanzeigen zu beachten gilt, erfahren Sie in unserer umfangreichen Checkliste.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Stellenanzeigen online schalten

Führungskräfte-Seminar: Zielvereinbarung

Häufig sind innerhalb eines Unternehmens erstaunliche Unterschiede in der Qualität der getroffenen Zielvereinbarungen erkennbar. Diese Schieflagen beschädigen das Arbeitgeber- bzw. Unternehmensimage, sorgen für Missstimmungen unter den Betroffenen und rufen Arbeitnehmervertretungen auf den Plan. Wenn das Zielvereinbarungssystem mehr Schaden als Nutzen stiftet, wird es höchste Zeit für ein Führungskräfte-Seminar „Zielvereinbarung“. In Düsseldorf, Köln, Dresden, Hamburg oder München.

Lesen Sie: Führungskräfte-Seminar Zielvereinbarung

Lehrgang: Social Media Risiken managen

Social-Media-Risiken sind nicht zu unterschätzen. In einem Inhouse-Workshop des Kompetenz Centers Onlinemarketing & Web Business erwerben Social-Media-Marketer und Social-Media-Projektleiter die im professionellen Umfeld erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die gebotenen Chancen zu nutzen und Social-Media-Risiken erfolgreich zu managen.

Lesen Sie: Lehrgang: Social Media Risiken managen

Mitarbeiterverbundenheit

Mitarbeiterverbundenheit, Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterloyalität… Viele Worte für einen strategisch bedeutsamen Erfolgsfaktor. Denn im Kern geht es um eines: Um die Gestaltung starker und krisenfester Beziehungen zwischen dem Unternehmen und seinen erfolgsentscheidenden Mitarbeitern. Eine sehr emotionale Angelegenheit, wie die Financial Times Deutschland findet.

Lesen Sie: Mitarbeiterverbundenheit

Seminar Employer Branding

Schulen in freier Trägerschaft haben zunehmend Schwierigkeiten, geeignete Lehrkräfte zu gewinnen. Was Schulleiter durch schul- und zielgruppenspezifisches Employer Branding tun können, ist Thema eines Seminars in Hamburg. Zu diesem Seminar mit Unternehmensberater Gunther Wolf laden die norddeutschen VDP-Verbände im Dezember 2012 ein.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hamburg: Seminar Employer Branding

Employer Branding Beratung

Employer Branding war Thema eines Vortrags des Experten Gunther Wolf aus unserem Beratungsunternehmen. Die Zuhörer der mittelständischen Betriebe des HPE lernten auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung wirkungsvolle Methoden kennen, wie Fachkräfte kostengünstig und dennoch effektiv im Unternehmen gehalten werden.

Lesen Sie: Employer Branding: Beratung gut verpackt

Unternehmensberatung Berlin: Gunther Wolf

Gleich zweimal besteht in den nächsten Wochen die Gelegenheit, Unternehmensberater Gunther Wolf live in der Bundeshauptstadt Berlin zu erleben. Am 17.10. geht es im NH Berlin Alexanderplatz um die Modernisierung von variablen Vergütungs- und Zielvereinbarungssystemen, am 19.11. im Holiday Inn Berlin City-West um das gezielte Aufbauen, Steigern und Nutzen von Mitarbeiterbindung. Der Senior Consultant der IOGW Unternehmensberatung wird bei beiden Veranstaltungen innovative und bewährte Konzepte zur fachlichen Diskussion stellen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin: Gunther Wolf in der Hauptstadt

Unternehmensberatung Hannover: Vergütung

Die Chance, Unternehmensberatungen unverbindlich zu erleben und kennen zu lernen, bietet sich Unternehmern am 16. Oktober in Hannover. Gunther Wolf referiert über erfolgversprechende Vorgehensweisen von Unternehmensberatungen zur Modernisierung von Vergütungssystemen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Hannover: Vergütung modernisieren

Unternehmensberatung Personalbindung

Erfolgreiche Strategien gegen den Fachkräftemangel: Unsere Kunden haben zuerst für Personalbindung gesorgt, verstanden als emotionale Bindung der erfolgsrelevanten Mitarbeiter an das Unternehmen. Jetzt kommen die guten Bewerber von ganz alleine – und bleiben dem Unternehmen auch dauerhaft erhalten.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Personalbindung

Unternehmensberatung Düsseldorf: Zielvereinbarung

Düsseldorfer Unternehmer und ihre Mitarbeiter, die mehr über Zielvereinbarungssysteme und variables Entgelt erfahren möchten, sollten sich den 27.9., 9 bis 17 Uhr vormerken. Meta-Unternehmensberater Gunther Wolf referiert in Düsseldorf über strategieorientierte Zielvereinbarungssysteme, Sinn und Unsinn, Chancen und Risiken, Methoden und Techniken sowie über häufige Umsetzungsfehler und Systemschwächen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Düsseldorf: Zielvereinbarung

Retention Management: Vortrag

Ein Vortrag über Retention Management bietet einen idealen Einstieg für Personalmanager und Unternehmensleiter, die sicherstellen möchten, dass ihr Unternehmen auch in Zukunft genau die Mitarbeiter hat, die benötigt werden. Managementberater Gunther Wolf referiert, wie erfolgreiches Retention Management im Unternehmen konzipiert und zielgruppenspezifisch umgesetzt wird.

Lesen Sie: Retention Management: Vortrag

Teamwork Outdoortraining

Die Verbesserung des Teamworks ist eine Stellschraube, durch die sich Engagement und Performance von Teams und Abteilungen deutlich steigern lässt. Warum das Outdoortraining Geocaching besonders gut zur Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit im Team geeignet ist, beschreiben die Outdoortrainer unseres 1. European Outdoor Training Centers.

Lesen Sie: Teamwork Outdoortraining mit Geocaching

Frankfurt: Seminar Zielsysteme

Eine Unternehmensberatung in Frankfurt informiert an einem Tag über alle wichtigen Punkte, die bei der Einführung und Modernisierung von Zielvereinbarungen in Kombination mit variablem Entgelt zu beachten sind. Referent dieser Unternehmensberatung über Zielsysteme ist unser Entgeltexperte Gunther Wolf. Die Beratung findet als Seminar in Frankfurt statt.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Frankfurt: Seminar Zielsysteme

Berlin: Ziele von Familienunternehmen

Kompaktes Wissen aus der Praxis der Unternehmensberatung zum Thema Führen mit Zielen vermittelt ein Anfang 2012 erschienener Beitrag im Magazin “Wir Familienunternehmer”. In der Zeitschrift der beiden Berliner Organisationen der jungen Familienunternehmer (ASU und die Jungen Unternehmer – BJU) gibt Managementberater Gunther Wolf Tipps zum Thema Zielvereinbarung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung Berlin: Ziele von Familienunternehmen

Retention Management

Ein zweitägiges Seminar in Mannheim zum Thema Retention Management richtet sich an Führungskräfte aus der Unternehmensführung, dem Personalmanagement und Personalmarketing sowie aus der Personalentwicklung. Der Referent Gunther Wolf ist Experte in der Zentrale unserer Unternehmensberatung in Wuppertal, u.a. für Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität.

Lesen Sie: Seminar zum Retention Management in Mannheim

Personalportfolio

Unternehmen, die auch in Zukunft personell gut aufgestellt sein wollen, richten ihr Personalmanagement strategisch aus. Wie Unternehmensleitungen mithilfe des Personalportfolios den Status Quo sowie den strategischen Entwicklungsbedarf der Mitarbeiterschaft analysieren und erfolgreich steuern, beschreibt unser Fachbeitrag im aktuellen HR-Magazin.

Lesen Sie: Strategische Personalplanung mit dem Personalportfolio

Qualitative Ziele messbar machen

Sollen Zielvereinbarungen über qualitative Ziele getroffen werden, stellt sich für viele Führungskräfte die Frage, wie das Erreichen solch weicher Ziele objektiv, nachvollziehbar und zweifelsfrei ermittelt werden kann. In einem Beitrag im HR-Magazin zeigen wir erfolgreiche Beispiele aus der Praxis und geben Tipps zur Messbarkeit qualitativer Ziele.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Qualitative Ziele messbar machen

Strategisches Personalkosten-Management in Zeiten des Fachkräftemangels

Ein Artikel unserer Unternehmensberatung im HR-Magazin beschreibt, wie Personalmanager das scheinbar Unmögliche erreichen können: Trotz Fachkräftemangels neue Mitarbeiter gewinnen und fähige Fachkräfte halten, ohne die Personalkosten übermäßig zu belasten. Lesen Sie hier mehr über strategisch ausgerichtete materielle und immaterielle Anreize sowie über Maßnahmen des Retention Managements.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Strategisches Personalkosten-Management in Zeiten des Fachkräftemangels

Unternehmensberatung: Strategie

Seit März in den Regalen der Buchhändler: „Das Beratungsunternehmen – Gründung, Aufbau und Strategie, Führung, Nachfolge“. Das Professorenpaar Niedereichholz brachte die führenden Unternehmensberater aus den jeweiligen Bereichen zusammen und steuerte auch selbst Beiträge aus dem Bereich der Strategie und der Führung hinzu. Das für Unternehmensberatungen so bedeutsame Thema „Mitarbeiterentwicklung“ wurde von unserem Unternehmensberater Gunther Wolf bearbeitet.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Strategie und Führung

Strategien gegen den Fachkräftemangel (Seminar)

Die Zahl der qualifizierten Arbeitskräfte fällt und fällt: Bis 2030 wird sich die Lücke der fehlenden Fachkräfte in Deutschland auf über 5 Millionen vergrößern. Um auch in Zukunft die Versorgung mit Fachkräften zu sichern und existenzfähig zu bleiben, müssen Unternehmen jetzt strategisch handeln.

Lesen Sie: Strategien gegen den Fachkräftemangel: Seminar in Hamburg

Performance Management mit Outdoor Incentives

„Die Realisation unserer Expansionsstrategie erfordert starke Performance der gesamten Belegschaft, ausgeprägte Mitarbeiterloyalität und hohe Attraktivität unseres Unternehmens an den Arbeitsmärkten“ fasst Studitemps-Geschäftsführer Eckhard Köhn zusammen. Vor der laufenden TV-Kamera erläutert er, wie Studitemps mit Strategieworkshops und Outdoor Incentives die Performance der Mitarbeiter bündelt und fokussiert.

Lesen Sie: Strategisches Performance Management mit Outdoor Incentives

Personalmarketing

Modernes Personalmarketing richtet sich gezielt an Studenten und Schüler und nutzt die Dialogmöglichkeiten der Sozialen Medien für das Employer Branding. Welche Schritte es zu beachten gibt, fasst unser Beitrag im HR-Magazin zusammen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Mit Personalmarketing 2.0 Schüler und Studenten erreichen

Arbeitgeberattraktivität steigern

Der Fachkräftemangel ist nicht nur im Rhein-Main-Gebiet akut. Im Kampf um Talente und Leistungsträger sorgen zukunftsorientierte Unternehmen für hohe Arbeitgeberattraktivität und enge Mitarbeiterbindung. Ein Vortrag in Rüsselheim über Best Practices zeigt, wie findige Mittelständler dem Fachkräftemangel mit Maßnahmen zur Steigerung von Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung ein Schnippchen schlagen.

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität steigern: Veranstaltung im Rhein-Main-Gebiet

Führungskräfteseminar in Berlin und Köln

Führungskräfte, die die Methoden der Führung und ihre Konfliktkompetenz im Umgang mit Low Performern stärken wollen, erhalten in Führungskräfteseminaren in Berlin und Köln im März 2012 wertvolle Anregungen und intensives Training.

Lesen Sie: Führungskräfteseminar in Berlin und Köln: Low Performance

Leistungsorientierte Entgeltsysteme

„Mitarbeiter und Chefs gemeinsam glücklich“ betitelt das Internetmagazin News.de das Interview mit Gunther Wolf. News.de beschreibt damit den zentralen Wert der Wolf´schen Philosophie: Nur ein variables Entgeltsystem, dass die Interessen aller Beteiligten zusammenführt, wird nachhaltig erfolgreich sein.

Lesen Sie: Machen leistungsorientierte Entgeltsysteme glücklich?

Arbeitgebermarke

Der demografische Wandel führt zu einer Umkehrung der Machtverhältnisse am Arbeitsmarkt. Einer weitgehend konstanten Nachfrage steht ein immer geringer werdendes Angebot an qualifizierten Fachkräften gegenüber. Arbeitgebermarken unterstützen Unternehmen dabei, sich am Arbeitsmarkt erfolgreich von Wettbewerbern abzusetzen. Ein Seminar der Haufe Akademie findet vom 23. bis 24.11. in Frankfurt statt; weitere Termine in München, Köln, Hamburg und Mannheim.

Lesen Sie: Arbeitgebermarke (Seminar)

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Wer als Führungskraft die Motivation und Leistung von Minderleistern und schwierigen Mitarbeitern verbessern will, erhält in einem Seminar im Oktober 2011 in Köln ein praxisorientiertes Training. Die Fortbildung dient der Auffrischung psychologischer Methodenkompetenzen. Ziel ist die Steigerung der Leistung sowie die effektivere Führung des Teams.

Lesen Sie: Umgang mit schwierigen Mitarbeitern (Seminar in Köln)

Social Media Marketing

Mehr und mehr Unternehmen nutzen Social Media für ihr Marketing. Insbesondere die sozialen Netzwerke wie XING, Facebook und Twitter boomen. Der Berliner Tagesspiegel zeigt auf, welche Social Media Marketing Seminare wirklich etwas bringen.

Lesen Sie: Social Media Marketing (Seminar)

Zielvereinbarung optimieren

Zukunftsorientierte Unternehmensleitungen lassen derzeit die leistungsorientierten Entgelt- und Zielvereinbarungssysteme strategisch neu ausrichten und modernisieren. Gerade ausgereifte und lukrative Entgeltsysteme haben sich als höchst bedeutsam für das Gewinnen von leistungsorientierten Fachkräften erwiesen.

Lesen Sie: Zielvereinbarung optimieren

Lean Meeting

Meetings und Besprechungen sind nicht uneingeschränkt beliebt. Oftmals rechtfertigen die Ergebnisse den Zeitaufwand nicht. Im aktuellen HR-Magazin geben unsere Trainer Tipps für effiziente Besprechungen.

Lesen Sie: Lean Meeting Management (Training)

Qualifizierte Fachkräfte binden

Der Leitartikel des Personal-Centers befasst sich erneut dem Binden und Halten von Fachkräften. Nach den Grundlagen der Mitarbeiterbindung geht es im zweiten Teil des Beitrags um die Umsetzung, um Maßnahmen und Instrumente.

Lesen Sie: Qualifizierte Fachkräfte binden

Outdoortraining

Das HR-Magazin bietet aktuelle Informationen für Personalmanager. In der aktuellen Ausgabe geht es um Outdoortrainings. Unsere Outdoortrainer und Outdoor-Experten vom 1st European Outdoor Training Center verfassten den Leitartikel.

Lesen Sie: Outdoortraining

Outdoor Team Training Floßbau

Ein Team ist wie ein Floß mehr als die Summe seiner Teile. Dies können Mitarbeiter von Business Teams bei der Fortbildung „Outdoor Team Training Floßbau“ auf anschauliche Weise erleben. Wer im Outdoor Training erfahren hat, was durch Teamwork möglich ist und anschließend im selbst erbauten Floß gemeinsam das Ziel erreicht, wird diese erfolgreiche Zusammenarbeit auch zum Erreichen der Unternehmensziele einsetzen.

Lesen Sie: Ziele erreichen beim Floßbau (Outdoor Training)

Vertriebs-Controlling

Ein verlässliches Vertriebs-Controlling liefert genau die Kennzahlen, die Vertriebsführungskräfte für vertriebsstrategische Entscheidungen, für die Umsetzung der Vertriebsstrategie und für die Erfolgskontrolle von Vertriebsaktivitäten benötigen. Das kompakte, eintägige Seminar „Vertriebs-Controlling“ vermittelt einen umsetzungs- und praxisbezogenen Überblick, Best-Practices und Fallbeispiele.

Lesen Sie: Vertriebs-Controlling (Seminar in München, Hannover, Leipzig und Köln)

Basiswissen Online Marketing

Unaufhaltsam erschließt die Online-Welle neue Zielgruppen, Kunden und Märkte. Nicht nur immer mehr Konsumenten, auch Einkäufer der Unternehmen nutzen das Internet, bevor sie eine Vorauswahl oder die Kaufentscheidung treffen. Für Unternehmen bietet sich eine einzigartige Chance, durch gezielte Online-Marketing-Maßnahmen neue Kunden anzusprechen, zu gewinnen und zu binden.

Lesen Sie: Basiswissen Online Marketing (Seminar in Berlin, München, Hamburg und Köln)

Employer Branding

Fach- und Führungskräftemangel wird für immer mehr Unternehmen spürbar. Es gilt, die für Ihr Unternehmen wichtigen Zielgruppen anzuziehen, zu motivieren und langfristig zu binden. Lernen Sie in diesem praxisorientierten, zweitägigen Seminar erprobte Employer Branding Konzepte kennen. Erfahren Sie, wie Sie wirksame Maßnahmen etablieren und wie Sie Prozesse zur Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität optimieren.

Lesen Sie: Employer Branding (Seminar)

Prämien für Seminare und Trainings

Mit Schokolade gegen den Fachkräftemangel? Ein innovatives Prämien-Konzept des Seminar-Portals soll Betrieben und Arbeitnehmern die Fort- und Weiterbildung im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft machen.

Lesen Sie: Für Seminare und Trainings Prämien sichern

Outdoor Team Event

Von einem außergewöhnlichen Outdoor Team Event profitiert ein Unternehmen, seine Mitarbeiter und sogar seine Kunden nachhaltig. Warum sich ein Outdoor Team Event sowohl bei neu zusammengestellten Teams als auch bei bewährten Teams so nutzbringend einsetzen lässt, erfahren Sie in einem Beitrag der Outdoor Trainer des 1. European Outdoor Training Centers.

Lesen Sie: Outdoor Team Event (Outdoor Training)

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing

Wer im Internet Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte, muss oben stehen: Oben in den Suchergebnissen bei Google, oder zumindest in den Google-Anzeigen. In dem Seminar „Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung“ erfahren Sie, was Sie jetzt dafür tun müssen.

Lesen Sie: Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing beherrschen (Seminar)

Arbeitgebermarke

Wer im verschärften Wettbewerb am Arbeitsmarkt bestehen will, nimmt die systematische Bildung einer starken Arbeitgebermarke in Angriff. Wie Sie die Einzigartigkeit und Attraktivität Ihres Unternehmens für Bewerber ermitteln, kommunizieren und stärken, ist Thema eines Seminars mit Personal- und Marketing-Profi Gunther Wolf.

Lesen Sie: Arbeitgebermarke (Seminar in Frankfurt, Berlin, Hamburg und München)

Mitarbeiterbindung

In Baden-Württemberg stellt der Fach- und Führungskräftemangel die Betriebe vor enorme Herausforderungen. Gunther Wolf gibt aktuelle Erkenntnisse und wertvolle Tipps zum effizienten Einsatz von Mitarbeiterbindungsmaßnahmen preis.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung in Stuttgart

Neuromarketing

Marketing-Strategien der Zukunft werden die jüngsten Erkenntnisse der Hirnforschung zu berücksichtigen haben. In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Neuromarketing zu informieren. Sie werden innovative Erkenntnisse aus Forschung und Praxis kennen lernen und eigene Handlungs-Strategien für Ihr künftiges Marketing entwickeln. Für das Seminar “Limbic Marketing: Strategien für das Neuromarketing” sind mehrere Termine in Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg vorgesehen.

Lesen Sie: Strategien für das Neuromarketing (Seminare in Stuttgart, Düsseldorf und Hamburg)

Online Marketing Risiken

Unbedachte Schritte bei Online Marketing und Online Werbung können schnell juristische Auseinandersetzungen nach sich ziehen. Vor allem die im Internet bestehenden Möglichkeiten zur Profilbildung und zur personalisierten Werbung sind wegen ihrer Effizienz sehr attraktiv, unter­liegen aber strengen rechtlichen Vorgaben. Erfahren Sie in einem Seminar in Köln, Stuttgart, Berlin oder Hamburg , wie Sie rechtlich auf der sicheren Seite bleiben.

Lesen Sie: Risikomanagement im Online Marketing (Seminar)

Psychologie für Vertriebsführungskräfte

Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen, richtig deuten und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb (Seminar in Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München)

Social Media Strategien

Im Mittelstand sind personelle und technische Ressourcen für die Umsetzung von Social Media Maßnahmen beschränkt. Nur auf effektiven und effizienten Wegen kann der gewünschte Erfolg in den Sozialen Medien erzielt werden. In diesem Seminar erhalten Sie das nötige Rüstzeug, das Sie für die Entwicklung Ihrer Social Media Strategie benötigen.

Lesen Sie: Strategien für Social Media (Seminar)

Texte für Social Media

Immer mehr Unternehmen wagen den Einstieg in die Social Media. Was sie oft nicht wissen: Dort gelten eigene Schreibstil­regeln und Textformate. Wer sie beachtet, hat Erfolg im Internet. Wer nicht, nervt seine Zielgruppen – und schadet dem Unternehmen.

Lesen Sie: Texte für Social Media und Websites verfassen (Seminar)

Pressemitteilungen verfassen

Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten für die Medien und die Öffentlichekeit zu verfassen ist nicht einfach. In einem eintägigen Seminar lernen Sie, wie Sie ansprechende und informative Pressetexte und Pressemitteilungen über interessante Vorgänge in Ihrem Unternehmen schreiben.

Lesen Sie: Pressemitteilungen und Pressetexte verfassen (Seminar)

Low- und Underperformer

Underperformer, Low Performer, Schlechtleister: Viele Bezeichnungen für Mitarbeiter, denen es an Leistungsvermögen oder Leistungsbereitschaft mangelt. Diese behindern nicht nur den Erfolg einer gesamten Abteilung oder eines Teams, sondern auch das berufliche Weiterkommen des jeweiligen Vorgesetzten. In dem Führungskräftetraining Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Low Performern lernen Sie effektive Handlungsstrategien neben der Kündigung kennen.

Lesen Sie: Umgang mit Underperformern (Führungskräftetraining)

Anreizsysteme

Die Gestaltung der Anreizsysteme für den Innendienst war bei der Personalleiter-Tagung des AGV ein gefragtes Thema. Die Personalmanager der Versicherungswirtschaft informierten sich eingehend über mögliche Schwierigkeiten und praktikable Lösungsansätze.

Lesen Sie: Anreizsysteme im Innendienst (Vortrag)

Führungspsychologie

Mitarbeiterführung ist und bleibt die zentrale Aufgabe unter den vielfältigen Anforderungen, die Führungskräfte heute bewältigen müssen. Erkenntnisse aus der Führungspsychologie als ein bewusster, tieferer Einblick in die komplexe Psyche eines Menschen erhöhen die Chance, dieser Aufgabe für sich selbst, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen erfolgreicher gerecht zu werden.

Lesen Sie: Führungspsychologie (Training)

Kundenloyalität, Kundenbindung und Kundenbegeisterung

Erfolg und Überlebensfähigkeit von Unternehmen beruhen maßgeblich auf Kundenloyalität, emotionaler Kundenverbundenheit und Kundenbegeisterung. Aus gutem Grund wagt Anne M. Schüller, Expertin für Loyalitätsmarketing, in ihrem Buch „Kunden auf der Flucht?“ einen Abstecher in die Welt der Anreizsysteme – mit Unterstützung unserer Unternehmensberater.

Lesen Sie: Kundenloyalität, Kundenbindung und Kundenbegeisterung

Fachkräftemangel

Die Unternehmen werden 2011 weiter zahlreiche Stellen schaffen. Insbesondere in Russland, Schweden und Polen sind laut einer soeben veröffentlichten Studie überdurchschnittlich viele zusätzliche Arbeitsplätze geplant. 23 Prozent der befragten europäischen Unternehmen wollen in diesem Jahr neue Mitarbeiter einstellen.

Lesen Sie: Studie Fachkräftemangel

Marketing Grundlagen

Mit dem Crash-Kurs Marketing-Grundlagen geht Dashöfer 2011 neue Wege. Das Seminar soll auch Marketing-Anfängern die wichtigsten Grundlagen des Marketing in hoch komprimierter Form vermitteln. Der Crash-Kurs ist ein lediglich eintägiges Intensiv-Seminar.

Lesen Sie: Marketing Grundlagen für Anfänger (Crash-Kurs in Frankfurt, Leipzig, Nürnberg, Hannover)

Marketing Basiswissen

Das Dashöfer-Seminarprogramm wird künftig um das Einsteiger-Seminar „Basiswissen Marketing“ ergänzt. Erfahren Sie hier mehr über die Inhalte des Marketingseminars und auf welche Zielgruppe das Einsteiger-Seminar zugeschnitten ist.

Lesen Sie: Marketing Basiswissen für Einsteiger (Seminare in Leipzig, Frankfurt, Nürnberg, Hannover)

Qualitative Ziele

Wer leistungsorientierte Entgeltsysteme als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen möchte, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Lesen Sie: Unternehmensführung mit qualitativen Zielen

Mitarbeiterentwicklung

Ein Outdoor Training gilt als Turbo der Personalentwicklung, da das Lernen auf mehreren Ebenen stattfindet. Was für den Erfolg und die besondere Nachhaltigkeit der Fortbildung von Mitarbeitern und Führungskräften in einem Outdoor Training sowohl auf individueller Ebene, als auch im Team sorgt, und wodurch das Gelernte im Unternehmen weiter wirkt, erfahren Sie in einem Beitrag der Outdoor Trainer des 1. European Outdoor Training Centers.

Lesen Sie: Mitarbeiterentwicklung hoch drei

Zielvereinbarung in Kanzleien

In großen Kanzleien mittlerweile gang und gäbe: Zielvereinbarung und Bonus für angestellte Rechtsanwälte. Insbesondere die Partner in den Sozietäten, deren Interesse auf der langfristigen Existenz- und Ertragssicherung der Anwaltskanzlei liegt, legen Wert auf den Einsatz dieses Führungsinstruments.

Lesen Sie: Zielvereinbarung in Anwaltskanzleien und Sozietäten

Leistungsgerechte Bezahlung

Leistungsgerechte Bezahlung wird mittlerweile in fast jeder Stellenanzeige versprochen. Recruiting-Abteilungen haben erkannt: Leistungsgerechte Bezahlung macht Arbeitgeber attraktiv. Wie Unternehmen für leistungsgerechte Bezahlung sorgen können, ist Thema in Hannover, Hamburg und Berlin.

Lesen Sie: Leistungsgerechte Bezahlung (Seminare in Hannover, Hamburg, Berlin)

Incentive für Mitarbeiter

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, ein Incentive zu veranstalten, denn es bringt vielfachen Nutzen für die Mitarbeiter und für Sie als Arbeitgeber: Es entzündet den Funken der Begeisterung, und motiviert zu neuen Taten. Denn: Die Wirtschaft boomt und das Engagement jedes Einzelnen wird gebraucht. Erfahren Sie mehr im Beitrag unserer Event-Experten.

Lesen Sie: Incentive für Mitarbeiter

Fluktuation verhindern

Wie Sie als Personalleiter die Kosten der Fluktuation ermitteln können und welchen weiteren Nutzen die Fluktuationskostenanalyse bezüglich des Risikomanagements im Unternehmen hat, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Mit diesen harten Fakten gewappnet gelingt es Ihnen, eine Bereitschaft zur Umsetzung von Maßnahmen zur Senkung der Fluktuationskosten zu erzeugen.

Lesen Sie: Checkliste: Kosten der Fluktuation verhindern – Fluktuationsrisiko eingrenzen

Balanced Scorecard

Mittelständische Unternehmen profitieren durch ihre Kundenorientierung als Anbieter spezialisierter Produkte und Dienstleistungen oft mehr von den Vorteilen der Balanced Scorecard als manches Großunternehmen. Warum das so ist, und wie mittelständische Unternehmen mit diesem strategischen Steuerungssystem Unternehmensziele umsetzen können, erfahren Sie im Beitrag unserer Unternehmensberater.

Lesen Sie: Checkliste: Balanced Scorecard für mittelständische Unternehmen

Arbeitgeberimage

Viele Mitarbeiter nutzen die Sozialen Netzwerke, um ihre Erfahrungen am Arbeitsplatz öffentlich mitzuteilen. Warum Sie diese Informationen auf jeden Fall beachten sollten und wie sie für das Arbeitgeberimage und das Employer Branding Ihres Unternehmens nutzen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Lesen Sie: Arbeitgeberimage in Sozialen Netzwerken

Zielvereinbarung

Aufgaben und Arbeitsinhalte werden immer komplexer, Strategien und Ziele immer anspruchsvoller, Kunden und Wettbewerber immer schlechter einschätzbar. Diese Veränderungen erfordern bei der Zielvereinbarung entsprechend ausgerichtete Inhalte und moderne Gesprächstechniken. Die Führungskräftetrainings von Dashöfer bieten Vorgesetzten das nötige Methodenwissen.

Lesen Sie: Zielvereinbarung (Führungskräftetraining)

Anreiz für nachhaltigen Vertriebserfolg

Ein Bonus als Anreiz für Vertriebsmitarbeiter soll Engagement, Motivation und Leistungsbereitschaft fördern. Zudem soll hierdurch eine leistungsorientierte Entgeltdifferenzierung von High Performern und leistungsschwachen Mitarbeitern erfolgen. Was Vertriebsleiter beachten müssen, damit dieser Bonus nicht lediglich einen kurzfristigen Anreiz bewirkt, ist Thema des Seminars in Frankfurt.

Lesen Sie: Bonus als Anreiz für nachhaltigen Vertriebserfolg (Seminar in Frankfurt)

Leistungs- und Erfolgsziele differenzieren

Die Wolf´sche Zwiebel hilft bei der Unterscheidung zwischen Leistungs- und Erfolgszielen bzw. Leistungs- und Erfolgskennziffern. Zudem bietet sie eine Unterstützung bei der Differenzierung der Kennziffern für die Unternehmensperformance. Einblicke in die Funktionsweise eines hilfreichen Tools.

Lesen Sie: Leistungs- und Erfolgsziele differenzieren

Führungskompetenzen

Die Sicherung des Unternehmenserfolgs stellt ständig neue Anforderungen an die Führungskräfte. Welche Facetten Führung heute beinhaltet, zeigen Leadership Trainer anhand von ausgewählten Beispielen in einem Fachbeitrag für das aktuelle Personal Center.

Lesen Sie: Neue Führungskompetenz für neue Aufgaben

Arbeitnehmer halten

Die aktuelle Ausgabe des monster Personal-Center widmet sich dem Thema Retention Management. Unsere Consultants zeigen in zwei Beiträgen auf, womit vorausschauenden Unternehmensleitungen das Halten der benötigten Arbeitnehmer gelingt.

Lesen Sie: Arbeitnehmer im Unternehmen halten

Mitarbeiterbefragung

Eine gut organisierte Mitarbeiterbefragung und die Umsetzung der Erkenntnisse kann der Beginn von positiven Veränderungen im Unternehmen sein. Hilfreiche Tipps für die Planung einer erfolgreichen Mitarbeiterbefragung und eine Checkliste stellen wir Ihnen zur Verfügung. Dazu erhalten Sie einen praxisorientierten Einblick in eine Online-Befragung über Mitarbeiterzufriedenheit in Thüringer Unternehmen, die die Firma NetSys.IT zurzeit vorbereitet.

Lesen Sie: Mitarbeiterbefragung über Mitarbeiterzufriedenheit

Veränderungsprozesse gestalten

Das Outdoortraining Modul Das Blatt wenden unterstützt Teams dabei, Veränderungsprozesse positiv zu sehen und an ihrer Gestaltung aktiv mitzuwirken. Den Teilnehmern wird nicht zuletzt aufgrund der großen Symbolkraft bewusst, dass sie gemeinsam „Das Blatt wenden“ und Veränderungsprozesse gestalten können und dabei gleichzeitig „auf dem Teppich bleiben“.

Lesen Sie: Veränderungsprozesse gestalten mit Outdoor Trainings

Zielvereinbarung und variable Entgeltsysteme

Studien zeigen, dass die enormen Performance-Steigerungen, die noch vor einigen Jahren mit konventionellen Modellen der variablen Vergütung auf der Basis von Zielvereinbarungen erzielt werden konnten, mittlerweile kaum noch zu realisieren sind. Viele unserer Kunden aktualisieren daher jetzt ihre leistungsorientierten Entgeltsysteme und schärfen ihre Instrumente der Zielvereinbarung.

Lesen Sie: Zielvereinbarung und variable Entgeltsysteme (Seminare in Düsseldorf, München, Hannover, Hamburg, Berlin und Leipzig)

Das gallische Dorf

„Das gallische Dorf“ bietet ein mögliches Szenario für ein Incentive: Die Mitarbeiter unterstützen die Gallier bei der Vorbereitung eines Festes für die siegreich heimgekehrten Helden. Selbstverständlich feiern anschließend alle gemeinsam. Ein solches Incentive eignet sich hervorragend als langfristiges Mittel, um die emotionale Mitarbeiterbindung zu fördern.

Lesen Sie: Das gallische Dorf (Outdoor Incentive)

Anforderungsprofil bei der Rekrutierung

Ein sorgfältig erstelltes Anforderungsprofil unterstützt Sie nicht nur bei der Suche nach einem geeigneten künftigen Stelleninhaber, sondern auch bei der Platzierung der richtigen Person auf der für sie geeigneten Position.

Lesen Sie: Checkliste: Anforderungsprofil bei der Rekrutierung

Personal halten: Talentmanagement

Internes Talentmanagement ist eine gute Möglichkeit für Unternehmen, frühzeitig dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Führungskräfte werden zu Talentscouts geschult, um intern talentierte Mitarbeiter zu suchen, zu finden, zu fördern und zu binden, damit das Unternehmen Personal halten kann, das den zukünftigen Anforderungen entspricht.

Lesen Sie: Personal halten durch internes Talentmanagement

Mitarbeiterloyalität und Motivation

Der unmittelbare Vorgesetzte ist von höchster Bedeutung für die Motivation des Mitarbeiters. Jahr für Jahr holt Gallup mit dem Engagement Index von hoher Motivation und Mitarbeiterloyalität träumende Unternehmensführungen auf den Boden der Tatsachen zurück. Die Zahlen für 2010 wurden heute vorgestellt.

Lesen Sie: Mitarbeiterloyalität & Motivation, Stand 2010

Teamtraining im Winter

Im Winter ist der Bau eines Iglus als Outdoor Training hervorragend geeignet zur Förderung aller Lernziele rund um die Teamfähigkeit. Dazu zählen insbesondere soziale Kompetenzen wie die Fähigkeit zu Kommunizieren, zu Kooperieren und ein Team zu führen, aber auch individuelle Kompetenzen wie Durchhaltevermögen, Selbstmotivation und Empathie.

Lesen Sie: Iglubau als Teamtraining im Winter (Outdoor Training)

Erfolgreicher passiv telefonieren

Erheben Sie Ihre Innendienstmitarbeiter in den Diplomatenstatus und machen Sie ihnen dies auch bewusst: Denn als professionell agierende Gesprächspartner telefonieren sie als Botschafter Ihres Unternehmens mit den anrufenden Interessenten. Wie Ihre Mitarbeiter zu freundlichen Repräsentanten des Unternehmens werden, lesen Sie im folgenden Artikel über passives Telefonieren.

Lesen Sie: Checkliste: Erfolgreicher passiv telefonieren

Gunther Wolf: Variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

Ab 11.1.11 im Laden: Das vierte Buch von Management-Autor und Performance-Berater Gunther Wolf. Es geht um Vertriebsoptimierung, genauer gesagt um die drei zentralen Vertriebsziele: Die Performance des Vertriebs steigern, dabei Wertschaffung, Erträge und Prozesse optimieren und Top-Verkäufer binden und begeistern.

Lesen Sie: Gunther Wolfs Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

Vertrauensarbeitszeit

Vertrauensarbeitszeit ist vor allem eine Veränderung der Denkweisen und Einstellungen. Statt Anwesenheit über eine vertraglich vereinbarte Arbeitszeit zählt die Erledigung von den der Stelle zugeordneten Tätigkeiten und das Erreichen der geforderten Ergebnisse.

Lesen Sie: Vertrauensarbeitszeit

Strategie-Veranstaltung

Outdoor Strategie-Veranstaltungen eignen sich hervorragend, um die Mitarbeiter über die Unternehmensstrategie zu informieren und ihnen Sicherheit für deren Umsetzung zu geben. Besonders groß ist der Nutzen nach einer strategischen Neuorientierung.

Lesen Sie: Strategie-Veranstaltung mit Outdoor-Elementen

Düsseldorf Manager über XING

Die Chefredakteurin des Magazin „Düsseldorf Manager“ wollte von Gunther Wolf im Interview alles wissen: Seit wann sind Sie bei XING? Warum haben Sie sich bei XING angemeldet? Nutzen Sie auch Facebook und Twitter? Lesen Sie die Antworten des Unternehmensberaters über Business Netzwerke.

Lesen Sie: Soziale Netzwerke: Düsseldorf Manager über XING

Zeitmanagement

Zeitmanagement unterstützt Sie bei der Steuerung Ihrer beruflichen Effektivität und Effizienz. Zeitmanagement führt zu mehr Arbeitszufriedenheit und verschafft Ihnen mehr Erfolg im Job. Lassen Sie sich von den Tipps der unserer Zeitmanagement-Coaches und Trainer im aktuellen Personal Center inspirieren.

Lesen Sie: Zeitmanagement

Nachhaltigkeit von variablen Entgeltsystemen fördern

Nur 29 Prozent aller Unternehmen binden aktuell ihre variable Managergehälter an ESG-Kriterien (Environment, Social und Governance). Gerade diese könnten aber künftig von höchster Bedeutung für Investitionsentscheidungen der institutionellen Investoren sein.

Lesen Sie: Nachhaltigkeit von variablen Entgeltsystemen (Vortrag in Frankfurt)

Umgang mit Ressourcen

Unternehmen werden sich zunehmend der Bedeutung knapper werdender Ressourcen bewusst. Eine nachhaltige Art, die Strategie eines Ressourcen schonenden Umgangs den Mitarbeitern zu vermitteln, bietet der Fackellauf im Rahmen eines Strategie-Events.

Lesen Sie: Outdoor Training: Umgang mit Ressourcen

Variable Entgeltsysteme

Variable Entgeltsysteme in Vertrieb und Verkauf optimieren: Die neue Seminar-Reihe aus dem Hause Dashöfer Seminare fokussiert auf Vertrieb und Verkauf. Für das eintägige, intensive Seminar stehen nun die Termine in Stuttgart, Düsseldorf und Berlin fest.

Lesen Sie: Variable Entgeltsysteme (Seminare in Stuttgart, Düsseldorf und Berlin)

Zielvereinbarungen

Für die Qualität der Zielvereinbarungen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter ist gute Vorbereitung entscheidend. Ein von unseren Trainern der erstelltes Formular unterstützt Mitarbeiter hierbei.

Lesen Sie: Arbeitshilfe für Mitarbeiter: Zielvereinbarungen vorbereiten

Variable Entgeltkomponenten

Erneut berichtet das Magazin photovoltaik über Erfolge der Kunden der Wolf Managementberatung. In der aktuellen Ausgabe geht es um variable Entgeltsysteme. Lesen Sie hier mehr über variable Entgeltsysteme in der Solarenergie Branche.

Lesen Sie: Variable Entgeltkomponenten für bessere Performance

Strategieentwicklung im Team

In Outdoor Trainings werden Erfahrungen gemacht, die nachhaltiger in den beruflichen Alltag transferiert werden als das theoretisch angeeignete Wissen. Wie Sie die Strategieentwicklung im Team fördern, lesen Sie hier.

Lesen Sie: Strategieentwicklung im Team (Outdoor Training)

Prioritätensetzung: Eisenhower-Prinzip

Prioritätensetzung ist ein zentrales Instrument des Zeitmanagements. Nach dem Eisenhower-Prinzip ist der Fokus auf die wichtigen, zielführenden Aufgaben zu richten. Unsere Experten haben Coaching Tipps für die schrittweise Umsetzung des Eisenhower-Prinzips der Prioritätensetzung zusammengefasst.

Lesen Sie: Checkliste Zeitmanagement und Prioritätensetzung: Eisenhower-Prinzip

Employer Branding: Arbeitgebermarke

Die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und das Employer Branding für das Unternehmen sind strategisch bedeutsame Vorhaben, um personelle Engpässe zu vermeiden. Lesen Sie hier, mit welchen Maßnahmen Sie gezielt ansetzen können.

Lesen Sie: Checkliste Employer Branding: Arbeitgebermarke

Leistungsorientierte Entgeltsysteme

Als Autor für den Leitartikel konnte das Magazin managerSeminare den Performancepapst und Unternehmensberater Gunther Wolf gewinnen. Er erklärt, wie man saubere Konzeption, sorgfältige Einführung und starke Wirksamkeit des leistungsorientierten Entgeltsystems sicherstellt.

Lesen Sie: Leistungsorientierte Entgeltsysteme

Variable Entgeltsysteme

Am 25. Oktober 2010 erscheint das Fachbuch „Variable Vergütung“ in der dritten und völlig neu bearbeiteten Auflage. Lesen Sie hier, welche Veränderungen die Neuauflage 2010 bietet und was den an leistungsorientierten Entgelt- und Zielvereinbarungssystemen interessierten Leser erwartet.

Lesen Sie: Literatur: Variable Entgeltsysteme

Performance Management

Das soeben veröffentlichte Personal Center widmet sich dem derzeit vielleicht relevantesten Thema aus dem Bereich der Unternehmensführung: Performance Management. Welche Aufgaben umfasst das Performance Management? Welche Anforderungen stellt Performance Management an Management und Top-Management?

Lesen Sie: Performance Management

Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung

Die Zahl der am Arbeitsmarkt verfügbaren Talente, Leistungsträger und Spezialisten mit strategisch bedeutsamen Kompetenzen nimmt stetig ab. Der Fach- und Führungskräftemangel wird spürbar. Lernen Sie in dem praxisorientierten Seminar der HAUFE Akademie, wie Sie die für Ihr Unternehmen erfolgsentscheidenden Zielgruppen anziehen und binden.

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung (Seminar)

Retention Management: Bindungsleistungen

Eine Befragung der Arbeitnehmer zu Maßnahmen des Retention Managements trägt in erheblichem Maße dazu bei, dass sich Arbeitnehmer an den Arbeitgeber binden. Retention Management sorgt dafür, dass der Arbeitgeber auch von Bewerbern als attraktiv wahrgenommen wird – ein Pluspunkt in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels. Erfahren Sie, worauf bei einer Retention Management Befragung zu achten ist.

Lesen Sie: Checkliste Retention Management: Abfrage des Bedarfs an Bindungsleistungen

Mitarbeiterbindung: 180 Ideen

Durch passend ausgewählte Maßnahmen des Retention Managements lässt sich eine höhere Bindung der Arbeitnehmer an das Unternehmen erreichen. Dies wirkt sich positiv aus auf das Commitment und Engagement, aber auch auf den wirtschaftlichen Erfolg. Angesichts der demografischen Entwicklung und des Fachkräftemangels ist Retention Management eine lohnende Investition des Unternehmens in die eigene Wettbewerbsfähigkeit. In dieser von unseren Unternehmensberatern erstellten Checkliste erhalten Sie Anregungen und Tipps.

Lesen Sie: Retention Management: 180 Ideen

Mitarbeiterbindung

Die Fluktuation erfolgskritischer Spitzenkräfte verursacht hohe Kosten. Neben der Suche von Ersatz, die sich zunehmend schwieriger gestaltet, ziehen scheidende Top-Leute auch immer enge Mitarbeiter, junge Talente und lukrative Kunden ab. Gunther Wolf offenbart höchst effektive Methoden, um Verbleibsanreize zu setzen und um die Fluktuation zu verringern.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung

Erfolgreich Delegieren

Zu den Kernkompetenzen von Führungskräften zählt unter anderem das Delegieren von Projekten und Aufgaben. Trotz der Vielfalt und Menge der zu bewältigenden Aufgaben, fällt es manchen Führungskräften schwer, Aufgaben zu delegieren. Für diese Zielgruppe haben unsere Trainer die Checkliste „Erfolgreich Delegieren“ erstellt. Sie enthält Anregungen zum Überwinden der mentalen Hürden beim Delegieren und nützliche praktische Tipps.

Lesen Sie: Checkliste: Erfolgreich Delegieren

Erfassung und Bearbeitung von Reklamationen

Der erste Eindruck zählt. Dies gilt besonders für den Umgang mit Kunden, die eine Beschwerde vorzubringen haben. Um hier zu punkten und unerfüllte Erwartungen, die zur Beschwerde des Kunden führten, ins Positive zu wandeln, kommt es auf die richtige Reaktion des Mitarbeiters an. Ein von unseren Trainern erstelltes Formular bietet Mitarbeitern mit direktem Kundenkontakt klare Fixpunkte zum kompetenten Erfassen und Bearbeiten von Beschwerden.

Lesen Sie: Checkliste: Erfassung und Bearbeitung von Reklamationen

Beschwerden zur Kundenbindung nutzen

Unternehmen, die ihre Mitarbeiter im Beschwerdemanagement schulen, können von der Reklamation eines Kunden profitieren: Gutes Beschwerdemanagement hebt das Unternehmen vom Wettbewerber ab. Wer hier kompetent reagiert, legt den Grundstein für starke Kundenbindung. Tipps dazu enthält die Checkliste unserer Trainer.

Lesen Sie: Checkliste: Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen

Organisation von Meetings

Es sind gerade die scheinbar unwichtigen Dinge am Rande, die für den reibungslosen Ablauf eines Meetings oder einer Konferenz sorgen. Je weniger sie den Teilnehmern auffällt, umso gelungener war die praktische Vorbereitung. Damit Sie sicher sind, nichts vergessen zu haben, nutzen Sie bitte diese Checkliste „Organisation von Besprechung, Meeting, Konferenz“.

Lesen Sie: Checkliste: Organisation von Meeting, Besprechung, Konferenz

Funktionsbeschreibung

Funktionsbeschreibungen umschreiben die Kernaufgaben und Hauptziele einer Funktion und dienen damit gleichzeitig als Basis für die Entgeltfindung, weil sich die Eingruppierung auch nach den Kernaufgaben und zentralen Zielen der Funktion und nach dem Erreichungsgrad der Ziele richtet. Eine Funktion im Unternehmen wird meistens von mehreren Stellen erfüllt.

Lesen Sie: Checkliste: Funktionsbeschreibung

Rückzahlungsklauseln

Besonders bei mittelständischen Unternehmen kommt es häufig vor, dass gerade die Mitarbeiter, die das Unternehmen speziell gefördert hat, sich bald darauf zur Konkurrenz verabschieden. Rückzahlungsklauseln können dieser ungewollten Fluktuation zumindest zeitweise einen Riegel vorschieben. Die Arbeitshilfe unserer Unternehmensberater beschreibt, worauf es dabei ankommt.

Lesen Sie: Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Entgeltfindung

Bei der Entgeltfindung kann Entgeltgerechtigkeit im Vordergrund stehen, die Unterstützung der Unternehmensziele oder die Schaffung von Anreizen zur dauerhaften Bindung leistungsstarker Mitarbeiter an das Unternehmen. Wichtig ist es daher, beim Thema Entgeltfindung alle erforderlichen Aspekte zu berücksichtigen und passende Entgeltkomponenten auszuwählen. Die Checkliste Entgeltfindung bietet hierzu Unterstützung.

Lesen Sie: Checkliste: Entgeltsystem und Entgeltfindung

Muster Zielvereinbarungsgespräch

Vorausschauende Vorgesetzte nutzen die ruhigeren Wochen des Jahres, um sich inhaltlich Gedanken über die Ziele zu machen, die sie im Zielvereinbarungsgespräch mit ihren Mitarbeitern festlegen wollen. Keine einfache Aufgabe, von den Unternehmens- und Bereichszielen konkrete Ziele für einzelne Teams und Mitarbeiter abzuleiten. Die Checkliste „Zielvereinbarung, Muster Zielvereinbarungsgespräch“ unterstützt Sie.

Lesen Sie: Checkliste: Zielvereinbarung, Muster Zielvereinbarungsgespräch

Meetings protokollieren

In den meisten Unternehmen sind Meetings trotz zunehmender Kommunikation via Email, Internet oder Intranet immer noch wichtiger Bestandteil des Informationsaustausches. Es geht in den einzelnen Tagesordnungspunkten um Mitteilungen über neue Entwicklungen, vor allem aber über laufende Aufgaben und Projekte, Zwischenberichte, Lösungsansätze, Alternativenbewertung und Ergebniscontrolling.

Lesen Sie: Arbeitshilfe: Meetings protokollieren

Prioritätensetzung nach dem Pareto-Prinzip

Im Zeitmanagement gibt es verschiedene Methoden, um Prioritäten zu setzen. Dazu zählt das nach seinem Entdecker, dem italienischen Soziologen und Ökonom Pareto benannte Pareto-Prinzip. Demnach ist es möglich, in 20 Prozent der verfügbaren Zeit 80 Prozent des relevanten Ergebnisses zu erzielen, sofern die dafür notwendigen Tätigkeiten richtig sortiert und bearbeitet werden.

Lesen Sie: Checkliste: Prioritätensetzung nach dem Pareto-Prinzip

Alternierende Telearbeit einführen

Familienfreundlichkeit ist mehr als nur angenehmes Beiwerk. Familienfreundlichkeit bringt echte Vorteile und zwar sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch für die Arbeitgeber in Unternehmen und Organisationen. Ein besonders familienfreundliches Arbeitszeitmodell ist die alternierende Telearbeit.

Lesen Sie: Checkliste: Alternierende Telearbeit einführen

Strategisches Entgeltcontrolling

Beim Strategischen Entgeltcontrolling geht es darum, auf der Grundlage einer umfassenden Analyse der im Unternehmen eingesetzten Entgeltsysteme diese auf ihre langfristige Effektivität hin zu prüfen und entsprechend der Entgeltziele auszurichten. Als Teilgebiet des Personalcontrollings hat das strategische Entgeltcontrolling im Unternehmen eine Navigationsfunktion ebenso wie das operative Entgeltcontrolling, das mehr mit der Steuerung in Bezug auf die kurz- und mittelfristige Effizienz der Entgeltsysteme im Unternehmen befasst ist.

Lesen Sie: Checkliste: Strategisches Entgeltcontrolling des Festgehalts

Management Diagnostik

Management Diagnostik wurde speziell für die Führungskräfte der Managementebene entwickelt und ist ein Bereich der Eignungsdiagnostik. Sie dient der Diagnose und Prognose jener vorwiegend fachübergreifenden Kompetenzen, die Führungskräfte benötigen, um Steuerungs- und Führungsaufgaben erfolgreich wahrnehmen zu können.

Lesen Sie: Checkliste: Management Diagnostik

Stellenanzeigen verfassen und kontrollieren

Durch Stellenanzeigen teilen Unternehmen nicht nur mit, für welche Stellen künftige Mitarbeiter gesucht werden. Gut geschriebene Stellenanzeigen geben potenziellen Bewerbern aus der gewünschten Zielgruppe auch Informationen zum Unternehmen an die Hand und vermitteln, warum es sich für sie lohnt, sich gerade bei diesem Arbeitgeber zu bewerben.

Lesen Sie: Checkliste: Stellenanzeigen verfassen und kontrollieren

Teamentwicklung

Teamentwicklung wird bei hochkarätigen Fußballteams eingesetzt, um die Kommunikation und Kooperation der einzelnen Spieler untereinander zu fördern. Spitzenspieler brauchen die Unterstützung der anderen Teammitglieder, damit ihre Stärken den Erfolg des ganzen Teams sichern können.

Lesen Sie: Checkliste: Teamentwicklung

Motivation fördern

Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben in der Finanzkrise mit vielen Problemen zu kämpfen, um trotz der schwierigen Konjunktur ihre Unternehmen zu erhalten und damit auch Arbeitsplätze zu sichern. Wie können Motivation und Engagement von Arbeitnehmern trotz dieser Belastungen langfristig etabliert und erhalten werden?

Lesen Sie: Checkliste: Motivation fördern

Leistungsgerechte Bezahlung

Für die Einführung von leistungsgerechter Bezahlung können viele Gründe sprechen: Anreiz zur Unterstützung der Performance-Ziele und Strategien des Unternehmens bzw. der Organisation, Beteiligung der Belegschaft an durch sie erzielten Erfolgen und Ergebnissen oder ganz einfach die Pflicht zur Umsetzung tarifvertraglicher Regelungen wie beispielsweise ERA, TVöD oder TV-L.

Lesen Sie: Checkliste: Voraussetzungen für leistungsgerechte Bezahlung

Interim Manager

Die Anlässe, Interim Manager einzusetzen, sind ebenso breit gestreut wie die Gestaltung des Interimsmanagements und die zur Verfügung stehenden Manager auf Zeit selbst. Zumeist sind es personelle Ausfälle sowie einmalig zu bewältigende operative oder strategische Projekte, die zu der Beauftragung eines Interim Managers führen. Diese Checkliste unterstützt Sie dabei, sämtliche Aspekte bei der Auswahl von Interim Managern bzw. Managern auf Zeit zu beachten.

Lesen Sie: Checkliste: Auswahl von Interim Managern

Unternehmensberater

In Unternehmen legt man immer häufiger Wert auf Unternehmensberatungen, Berater und Experten, die exakt über die benötigte Expertise und ein klares Profil verfügen. Doch häufig fehlen eigene Erfahrungen zur Beurteilung der zur Auswahl stehenden Spezialisten der Unternehmensberatungen.

Lesen Sie: Checkliste: Auswahl von Beratern

Trainer

Unternehmen führen wieder vermehrt firmeninterne Trainings und Seminare durch. Personalentwickler nutzen die Gelegenheit, um alte Trainer- und Trainings-Zöpfe abzuschneiden und um dem Unternehmen frisches Know-how und Do-how zuzuführen.

Lesen Sie: Checkliste: Auswahl von Trainern

Downloads

Blicken Sie in die Schatzkiste der IOGW-Experten. Nutzen Sie die Checklisten, Arbeitshilfen, Muster und Beispiele der IOGW für Ihre anstehenden Projekte.

Lesen Sie: 500 kostenlose Downloads