30 Jahre Consulting Realisierung Training Controlling

« Zur Artikelübersicht

Zielvereinbarung und variable Entgeltsysteme (Seminar)

Studien zeigen, dass die enormen Performance-Steigerungen, die noch vor einigen Jahren mit konventionellen Modellen der variablen Entgeltsystemen auf der Basis von Zielvereinbarungen erzielt werden konnten, mittlerweile kaum noch zu realisieren sind. Doch variable Entgeltsysteme sind mit vielen Vorteilen verbunden und daher durchaus erhaltenswert.

Hierzu zählen die in schwierigen wirtschaftlichen Situationen entscheidende Personalkosten-Flexibilität oder die angesichts des „War for Talents“ vorteilhafte Wirkung auf die Mitarbeiterbindung, das Employer Branding und die Positionierung als erfolgs- und leistungsorientierter Arbeitgeber. Ausgedient haben insbesondere Konzepte mit variablen Entgeltbestandteilen und der sogenannten „konventionelle Zielvereinbarung“, die vor Jahren oder Jahrzehnten etabliert wurden und heute weitgehend unverändert ihr Dasein in den Unternehmen fristen.

Zielvereinbarungssysteme häufig renovierungsbedürftig

Manche der Zielvereinbarungs- und Anreizsysteme haben nach all den Jahren an Performance Impact verloren, ihre Funktion als Instrument zur Unternehmenssteuerung eingebüßt oder bieten keine zeitgemäßen Anreize mehr. Denn die tief greifenden Veränderungen an den Märkten, die wir in den letzten Jahrzehnten erlebten, haben nicht nur die Unternehmen verändert.

Auch bei den Menschen vollzieht sich ein Wandel: Mitarbeiter wollen heute nicht mehr ausschließlich nach Fleiß, Leistung, Gehorsam und anderen preußischen Tugenden beurteilt werden.

Neue Werte für neue variable Entgeltsysteme

Die Bedürfnisse der heutigen Mitarbeiter richten sich zusätzlich auf übergeordnete Werte, beispielsweise Selbstverwirklichung, Arbeitsfreude, erfolgsorientiertes Betriebsklima, Entscheidungsfreiräume und Individualität. Sie wollen sich einbringen, gestalten und nachhaltige Erfolge erzielen.

Moderne Zielvereinbarungs- und variable Entgeltsysteme berücksichtigen diesen Wertewandel. Zukunftsorientierte Unternehmensleitungen, die auf die Motivations- und Anreizwirkung nicht verzichten wollen, lassen die bestehenden Konzepte der variablen Vergütung unter diesem Gesichtspunkt überarbeiten und die Zielvereinbarungs-Instrumente neu schärfen.

Zielvereinbarung modernisieren

Um hierbei eine Unterstützung anzubieten, veranstaltet Dashöfer mehrere Seminare zum Thema “Zielvereinbarung und variable Vergütung einführen und modernisieren”. Die Seminar-Reihe richtet sich ausdrücklich nicht nur an Führungskräfte und Personalmanager, die Zielvereinbarung und variable, leistungsorientierte Entgeltsysteme erstmalig einführen werden.

Dashöfer spricht ganz gezielt auch diejenigen Entscheider an, die im Unternehmen bereits bestehende Modelle aktualisieren und mit frischem Schwung versehen möchten. Für das inhaltlich entsprechend erweiterte Seminar “Zielvereinbarung und variable Vergütung einführen und modernisieren” sind Termine in Düsseldorf, München, Hannover, Hamburg, Berlin und Leipzig vorgesehen.

Aktuelle Termine, Programm und Details zu dem Seminar senden wir Ihnen gerne zu. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

2 comments to Zielvereinbarung und variable Entgeltsysteme (Seminare in Düsseldorf, München, Hannover, Hamburg, Berlin und Leipzig)