Vergütung Consulting | Anreizsysteme: Konzeption, Einführung, Realisation, Vergütungs-Controlling

Anreizsystem Konzeption, Einführung, Realisation, Controlling

Vergütung Consulting Anreizsystem | Es geht um Personal, um Motivation, um Engagement, um Performance, um Unternehmensführung, um monetäre Anreize und nicht monetäre Anreize: Consultant Gunther Wolf hat die sechste Auflage seines Bestsellers über Anreizsysteme und variables Entgelt soeben in die Läden gebracht. Und bietet in diesem Jahr 10 Termine für Seminare und Trainings im Bereich von variablen Vergütungs- und Anreizsystemen an.

Motivation Consulting Berlin: Vergütung mit Performance Management Consultant Gunther Wolf

Performance Management in Berlin

Motivation Consulting Berlin | In diesem Jahr sind nur noch zwei Termine für Fortbildungen mit dem Performance Management Consultant Gunther Wolf vorgesehen. Einer der zwei Veranstaltungen wird in Berlin stattfinden.

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Nachhaltige Mitarbeiterführung

Consulting Mitarbeiterführung | Um auf dem Arbeitsmarkt als attraktiver Arbeitgeber mithalten zu können, ist eine nachhaltige Unternehmensführung erforderlich. Unternehmen verfolgen dabei nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische Ziele. Aber auch eine nachhaltige Mitarbeiterführung gehört dazu, wie die Förderung der Arbeitsfähigkeit und der Motivation.

Variables Vergütungssystem einführen

Variables Vergütungssystem einführen

Wer zum Jahreswechsel ein neues, variables Vergütungssystem einführen möchte, sollte zügig mit der Konzeption beginnen. Für die Leser des in Österreich führenden Human-Resources-Magazins personalmanager haben wir einen ausführlichen Leitfaden erstellt.

Unternehmensberatung Schweiz: Variable Vergütung

Unternehmensberatung Schweiz: Variable Vergütung

Anteil und Bedeutung von variabler Vergütung in der Schweiz nehmen zu. Zum einen steigt der durchschnittliche Anteil der variablen Vergütung am individuellen Zielsalär. Zum anderen wächst der Anteil der Beschäftigten, mit denen variable Vergütungskomponenten vereinbart werden. Business24.ch legt offen, wie moderne, variable Vergütungssysteme in der Schweiz gestaltet und umgesetzt werden.

Unternehmensberatung Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Vergütung: Bezug zur Leistung herstellen

Wofür Vergütung mit Leistungsbezug, wofür leistungsbezogene Vergütung? Können wir nicht weitermachen wie bisher? Nein. Wer nicht schneller ist als der Wettbewerb, fällt zurück. Damit der Schuss nicht nach hinten losgeht, hat Gunther Wolf einen Ratgeber für die Praxis veröffentlicht. Er erklärt genau, was bei Gestaltung und Einführung von leistungsbezogener Vergütung zu beachten ist.

Unternehmensberatung Vergütung: Variable Vergütung für Ingenieure

Variable Vergütung für Ingenieure

Variable Vergütung für Ingenieure ist auf dem Vormarsch. Grund genug für den Verein Deutscher Ingenieure (VDI), einmal aus unserer Unternehmensberatung Vergütung einen Spezialisten hierzu zu befragen: Auf was müssen Unternehmen achten, auf was die Mitarbeiter?

Leistungslohn im Mittelstand

Leistungslohn im Mittelstand

Die Chancen, die Leistungslohn bietet, werden im Mittelstand oftmals nicht konsequent genutzt. Gerade kleinere Unternehmen befürchten einen zu hohen Aufwand für die Abrechung der Leistungslöhne sowie eine Aufblähung der Personalkosten. Das Handwerk Magazin interviewte Gunther Wolf, wie Leistungslohn im Mittelstand zweckmäßig umgesetzt werden kann.

Unternehmensberatung Zielvereinbarung: Ziele messbar formulieren

Unternehmensberatung Zielvereinbarung in Nürnberg: Ziele messbar formulieren

Ziele messbar formulieren: Der eine erachtet es als die Königsdisziplin bei der Zielvereinbarung, der andere vielmehr als unabdingbare Basis und Voraussetzung für die Wirksamkeit getroffener Zielvereinbarungen. Aber fast jeder Vorgesetzte hat seine Schwierigkeiten damit, insbesondere qualitative Ziele, Projektziele und Aufgabenziele messbar zu formulieren.

Vergütung: Tipps aus der Unternehmensberatung

Vergütung motivierend gestalten: Tipps aus der Unternehmensberatung

Wenn der Performance-Experte Gunther Wolf sein Standardwerk über variable Vergütung in aktualisierter Neuauflage vorstellt, sind brandaktuelle Informationen aus dem Bereich motivierender Vergütungssysteme zu erwarten. Mit dem überarbeiteten Bestseller bildet der Unternehmensberater wertvolle, personalstrategische Brücken zwischen Anreiz, Motivation, Performance, Personalmarketing und Retention Management.

Corporate Incentives: Vielfältiger Nutzen

Incentives richtig setzen

Der Geschäftsjahreswechsel ist der richtige Zeitpunkt für ein motivierendes Corporate Incentive. Mitarbeiter und Führungskräfte aller Ebenen werden mit solchen unternehmensweiten Incentives eingestimmt auf die kommenden Aufgaben. Doch es gibt eine Menge weiterer Ziele, die durch spezielle Incentives erreicht werden können.

Unternehmensziele realisieren

Unternehmensziele realisieren: Führungskräftetraining in Nürnberg

Für die Realisation der Unternehmensziele ist die saubere Top-down-Kaskadierung der Ziele bedeutsam. Die Ziele sind an diejenige Ebene zu transportieren, auf der sie operativ wirksam und umgesetzt werden. Das Training „Ziele vereinbaren“ am 16.12. in Nürnberg bereitet Ihre Führungskräfte hierauf optimal vor.

Smarte Ziele

Smarte Ziele: Unternehmensberatung München, Köln, Düsseldorf, Nürnberg

Was sind smarte Ziele? Warum müssen Ziele smart sein? Führungskräfte, die mit ihren Mitarbeitern Ziele zu vereinbaren haben, lernen diesen Begriff in nahezu allen Zielvereinbarungstrainings als erstes kennen. Wir haben den Begriff „smarte Ziele“ einmal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Zielvereinbarung: Frankfurt, Köln, Hannover, Leipzig

Zielvereinbarung und Zielvereinbarungssysteme bedürfen der kontinuierlichen Anpassung und strategischen Aktualisierung. Entscheider nutzen die Sommerseminare in Frankfurt, Köln, Hannover und Leipzig, um ihr Know-how aufzufrischen.

Unternehmensberatung München und Hamburg: Entgeltflexibilisierung

Vertreter der Unternehmensleitung, die derzeit über die Einführung oder Modernisierung des variablen Entgeltsystems nachdenken, lernen unsere Unternehmensberatung in Hamburg und München kennen. Referent eines Seminars zu diesem Thema im Mai 2013 ist in beiden Städten Senior Consultant Gunther Wolf.

Unternehmensberatung: Performance

Der Unternehmenserfolg hängt in hohem Maße von der Performance der Mitarbeiter ab. Wie Führungskräfte unterstützt durch das Personalmanagement eine Aufwärtsspirale hin zu einer kontinuierlichen Performance-Steigerung in Gang setzen, beschreibt Performance-Experte Gunther Wolf aus unserer Unternehmensberatung im Magazin „Arbeit und Arbeitsrecht“.

Führungskräfte-Seminar Zielvereinbarung

Häufig sind innerhalb eines Unternehmens erstaunliche Unterschiede in der Qualität der getroffenen Zielvereinbarungen erkennbar. Diese Schieflagen beschädigen das Arbeitgeber- bzw. Unternehmensimage, sorgen für Missstimmungen unter den Betroffenen und rufen Arbeitnehmervertretungen auf den Plan. Wenn das Zielvereinbarungssystem mehr Schaden als Nutzen stiftet, wird es höchste Zeit für ein Führungskräfte-Seminar „Zielvereinbarung“. In Düsseldorf, Köln, Dresden, Hamburg oder München.

Unternehmensberatung Hannover: Vergütung modernisieren

Die Chance, Unternehmensberatungen unverbindlich zu erleben und kennen zu lernen, bietet sich Unternehmern am 16. Oktober in Hannover. Gunther Wolf referiert über erfolgversprechende Vorgehensweisen von Unternehmensberatungen zur Modernisierung von Vergütungssystemen.

Unternehmensberatung Düsseldorf: Zielvereinbarung

Düsseldorfer Unternehmer und ihre Mitarbeiter, die mehr über Zielvereinbarungssysteme und variables Entgelt erfahren möchten, sollten sich den 27.9., 9 bis 17 Uhr vormerken. Meta-Unternehmensberater Gunther Wolf referiert in Düsseldorf über strategieorientierte Zielvereinbarungssysteme, Sinn und Unsinn, Chancen und Risiken, Methoden und Techniken sowie über häufige Umsetzungsfehler und Systemschwächen.

Retention Management: Vortrag

Ein Vortrag über Retention Management bietet einen idealen Einstieg für Personalmanager und Unternehmensleiter, die sicherstellen möchten, dass ihr Unternehmen auch in Zukunft genau die Mitarbeiter hat, die benötigt werden. Managementberater Gunther Wolf referiert, wie erfolgreiches Retention Management im Unternehmen konzipiert und zielgruppenspezifisch umgesetzt wird.

Unternehmensberatung Frankfurt: Seminar Zielsysteme

Eine Unternehmensberatung in Frankfurt informiert an einem Tag über alle wichtigen Punkte, die bei der Einführung und Modernisierung von Zielvereinbarungen in Kombination mit variablem Entgelt zu beachten sind. Referent dieser Unternehmensberatung über Zielsysteme ist unser Entgeltexperte Gunther Wolf. Die Beratung findet als Seminar in Frankfurt statt.

Unternehmensberatung Berlin: Ziele von Familienunternehmen

Kompaktes Wissen aus der Praxis der Unternehmensberatung zum Thema Führen mit Zielen vermittelt ein Anfang 2012 erschienener Beitrag im Magazin “Wir Familienunternehmer”. In der Zeitschrift der beiden Berliner Organisationen der jungen Familienunternehmer (ASU und die Jungen Unternehmer – BJU) gibt Managementberater Gunther Wolf Tipps zum Thema Zielvereinbarung.

Unternehmensberatung: Qualitative Ziele messbar machen

Sollen Zielvereinbarungen über qualitative Ziele getroffen werden, stellt sich für viele Führungskräfte die Frage, wie das Erreichen solch weicher Ziele objektiv, nachvollziehbar und zweifelsfrei ermittelt werden kann. In einem Beitrag im HR-Magazin zeigen wir erfolgreiche Beispiele aus der Praxis und geben Tipps zur Messbarkeit qualitativer Ziele.

Unternehmensberatung: Strategisches Personalkosten-Management in Zeiten des Fachkräftemangels

Ein Artikel unserer Unternehmensberatung im HR-Magazin beschreibt, wie Personalmanager das scheinbar Unmögliche erreichen können: Trotz Fachkräftemangels neue Mitarbeiter gewinnen und fähige Fachkräfte halten, ohne die Personalkosten übermäßig zu belasten. Lesen Sie hier mehr über strategisch ausgerichtete materielle und immaterielle Anreize sowie über Maßnahmen des Retention Managements.

Machen leistungsorientierte Entgeltsysteme glücklich?

„Mitarbeiter und Chefs gemeinsam glücklich“ betitelt das Internetmagazin News.de das Interview mit Gunther Wolf. News.de beschreibt damit den zentralen Wert der Wolf´schen Philosophie: Nur ein variables Entgeltsystem, dass die Interessen aller Beteiligten zusammenführt, wird nachhaltig erfolgreich sein.

Zielvereinbarung optimieren

Zukunftsorientierte Unternehmensleitungen lassen derzeit die leistungsorientierten Entgelt- und Zielvereinbarungssysteme strategisch neu ausrichten und modernisieren. Gerade ausgereifte und lukrative Entgeltsysteme haben sich als höchst bedeutsam für das Gewinnen von leistungsorientierten Fachkräften erwiesen.

Outdoor Team Event (Outdoor Training)

Von einem außergewöhnlichen Outdoor Team Event profitiert ein Unternehmen, seine Mitarbeiter und sogar seine Kunden nachhaltig. Warum sich ein Outdoor Team Event sowohl bei neu zusammengestellten Teams als auch bei bewährten Teams so nutzbringend einsetzen lässt, erfahren Sie in einem Beitrag der Outdoor Trainer des 1. European Outdoor Training Centers.

Umgang mit Underperformern (Führungskräftetraining)

Underperformer, Low Performer, Schlechtleister: Viele Bezeichnungen für Mitarbeiter, denen es an Leistungsvermögen oder Leistungsbereitschaft mangelt. Diese behindern nicht nur den Erfolg einer gesamten Abteilung oder eines Teams, sondern auch das berufliche Weiterkommen des jeweiligen Vorgesetzten. In dem Führungskräftetraining Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Low Performern lernen Sie effektive Handlungsstrategien neben der Kündigung kennen.

Anreizsysteme im Innendienst (Vortrag)

Die Gestaltung der Anreizsysteme für den Innendienst war bei der Personalleiter-Tagung des AGV ein gefragtes Thema. Die Personalmanager der Versicherungswirtschaft informierten sich eingehend über mögliche Schwierigkeiten und praktikable Lösungsansätze.

Kundenloyalität, Kundenbindung und Kundenbegeisterung

Erfolg und Überlebensfähigkeit von Unternehmen beruhen maßgeblich auf Kundenloyalität, emotionaler Kundenverbundenheit und Kundenbegeisterung. Aus gutem Grund wagt Anne M. Schüller, Expertin für Loyalitätsmarketing, in ihrem Buch „Kunden auf der Flucht?“ einen Abstecher in die Welt der Anreizsysteme – mit Unterstützung unserer Unternehmensberater.

Unternehmensführung mit qualitativen Zielen

Wer leistungsorientierte Entgeltsysteme als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen möchte, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Zielvereinbarung in Anwaltskanzleien und Sozietäten

In großen Kanzleien mittlerweile gang und gäbe: Zielvereinbarung und Bonus für angestellte Rechtsanwälte. Insbesondere die Partner in den Sozietäten, deren Interesse auf der langfristigen Existenz- und Ertragssicherung der Anwaltskanzlei liegt, legen Wert auf den Einsatz dieses Führungsinstruments.

Leistungsgerechte Bezahlung (Seminare in Hannover, Hamburg, Berlin)

Leistungsgerechte Bezahlung wird mittlerweile in fast jeder Stellenanzeige versprochen. Recruiting-Abteilungen haben erkannt: Leistungsgerechte Bezahlung macht Arbeitgeber attraktiv. Wie Unternehmen für leistungsgerechte Bezahlung sorgen können, ist Thema in Hannover, Hamburg und Berlin.

Incentive für Mitarbeiter

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, ein Incentive zu veranstalten, denn es bringt vielfachen Nutzen für die Mitarbeiter und für Sie als Arbeitgeber: Es entzündet den Funken der Begeisterung, und motiviert zu neuen Taten. Denn: Die Wirtschaft boomt und das Engagement jedes Einzelnen wird gebraucht. Erfahren Sie mehr im Beitrag unserer Event-Experten.

Bonus als Anreiz für nachhaltigen Vertriebserfolg (Seminar in Frankfurt)

Ein Bonus als Anreiz für Vertriebsmitarbeiter soll Engagement, Motivation und Leistungsbereitschaft fördern. Zudem soll hierdurch eine leistungsorientierte Entgeltdifferenzierung von High Performern und leistungsschwachen Mitarbeitern erfolgen. Was Vertriebsleiter beachten müssen, damit dieser Bonus nicht lediglich einen kurzfristigen Anreiz bewirkt, ist Thema des Seminars in Frankfurt.

Das gallische Dorf (Outdoor Incentive)

„Das gallische Dorf“ bietet ein mögliches Szenario für ein Incentive: Die Mitarbeiter unterstützen die Gallier bei der Vorbereitung eines Festes für die siegreich heimgekehrten Helden. Selbstverständlich feiern anschließend alle gemeinsam. Ein solches Incentive eignet sich hervorragend als langfristiges Mittel, um die emotionale Mitarbeiterbindung zu fördern.

Gunther Wolfs Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

Ab 11.1.11 im Laden: Das vierte Buch von Management-Autor und Performance-Berater Gunther Wolf. Es geht um Vertriebsoptimierung, genauer gesagt um die drei zentralen Vertriebsziele: Die Performance des Vertriebs steigern, dabei Wertschaffung, Erträge und Prozesse optimieren und Top-Verkäufer binden und begeistern.

Leistungsorientierte Entgeltsysteme

Als Autor für den Leitartikel konnte das Magazin managerSeminare den Performancepapst und Unternehmensberater Gunther Wolf gewinnen. Er erklärt, wie man saubere Konzeption, sorgfältige Einführung und starke Wirksamkeit des leistungsorientierten Entgeltsystems sicherstellt.

Literatur: Variable Entgeltsysteme

Am 25. Oktober 2010 erscheint das Fachbuch „Variable Vergütung“ in der dritten und völlig neu bearbeiteten Auflage. Lesen Sie hier, welche Veränderungen die Neuauflage 2010 bietet und was den an leistungsorientierten Entgelt- und Zielvereinbarungssystemen interessierten Leser erwartet.

Checkliste Retention Management: Abfrage des Bedarfs an Bindungsleistungen

Eine Befragung der Arbeitnehmer zu Maßnahmen des Retention Managements trägt in erheblichem Maße dazu bei, dass sich Arbeitnehmer an den Arbeitgeber binden. Retention Management sorgt dafür, dass der Arbeitgeber auch von Bewerbern als attraktiv wahrgenommen wird – ein Pluspunkt in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels. Erfahren Sie, worauf bei einer Retention Management Befragung zu achten ist.

Mitarbeiterbindung

Die Fluktuation erfolgskritischer Spitzenkräfte verursacht hohe Kosten. Neben der Suche von Ersatz, die sich zunehmend schwieriger gestaltet, ziehen scheidende Top-Leute auch immer enge Mitarbeiter, junge Talente und lukrative Kunden ab. Gunther Wolf offenbart höchst effektive Methoden, um Verbleibsanreize zu setzen und um die Fluktuation zu verringern.

Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Besonders bei mittelständischen Unternehmen kommt es häufig vor, dass gerade die Mitarbeiter, die das Unternehmen speziell gefördert hat, sich bald darauf zur Konkurrenz verabschieden. Rückzahlungsklauseln können dieser ungewollten Fluktuation zumindest zeitweise einen Riegel vorschieben. Die Arbeitshilfe unserer Unternehmensberater beschreibt, worauf es dabei ankommt.

Checkliste: Entgeltsystem und Entgeltfindung

Bei der Entgeltfindung kann Entgeltgerechtigkeit im Vordergrund stehen, die Unterstützung der Unternehmensziele oder die Schaffung von Anreizen zur dauerhaften Bindung leistungsstarker Mitarbeiter an das Unternehmen. Wichtig ist es daher, beim Thema Entgeltfindung alle erforderlichen Aspekte zu berücksichtigen und passende Entgeltkomponenten auszuwählen. Die Checkliste Entgeltfindung bietet hierzu Unterstützung.